Jasansky sichert SV Weitra das Remis gegen Kautzen

Kautzen
SV Weitra

1. Klasse Waldviertel: Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der USV Kautzen und der SV Weitra mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften soweit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Zdenek Chmelik sein Team in der 25. Minute. Zur Pause wusste Kautzen eine hauchdünne Führung auf der Habenseite.

Jasansky gleicht spät aus

Für den späten Ausgleich war Martin Jasansky verantwortlich, der in der 83. Minute zur Stelle war. Letztlich trennten sich der USV Kautzen und der SV Weitra remis.

Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto von Kautzen und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Nur einmal gab sich das Heimteam bisher geschlagen.

Weitra holte auswärts bisher nur vier Zähler. Durch den Teilerfolg verbesserte sich der Gast im Klassement auf Platz sieben. Zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der SV Weitra derzeit auf dem Konto. Der SV Weitra baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

1. Klasse Waldviertel: USV Kautzen – SV Weitra, 1:1 (1:0)

  • 25
    Zdenek Chmelik 1:0
  • 83
    Martin Jasansky 1:1

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?