Nondorf lässt sich von Gastern überrumpeln

USV Gastern
SCU Koller Nondorf

1. Klasse Waldviertel: Ein einseitiges Torfestival lieferten sich der USV Gastern und Nondorf vor 190 Zuschauern mit dem Endstand von 8:2. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur USV Gastern heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. 2:2 hatte das Endergebnis gelautet.

Gastern erwischte einen Blitzstart ins Spiel und Jürgen Höbinger traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. In der 14. Minute brachte Benjamin Steininger den Ball im Netz der Gastgeber unter und glich zum 1:1 aus. Vier schnelle Tore vor der Pause lieferten die Vorentscheidung. Daniel Bindreiter schoss für den USV Gastern in der 35. Minute das zweite Tor. Philipp Biedermann versenkte die Kugel zum 3:1 für den USV Gastern (37.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Martin Jasansky, als er das 4:1 für Gastern besorgte (39.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Lukas Adam mit einem Schuss aus der Distanz den Vorsprung des USV Gastern auf 6:1 (44.). Der SCU Koller Nondorf sah in Durchgang eins kein Land und lag zur Pause unaufholbar zurück. Für das 2:6 der Gäste zeichnete Tobias Schrammel verantwortlich (47.). Jasansky überwand den gegnerischen Schlussmann zum 7:2 für den USV Gastern (55.). Borislav Simic gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Gastern (81.). Schlussendlich setzte sich der USV Gastern mit acht Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.


Gastern im Torrausch

Trotz des Sieges bleibt der USV Gastern auf Platz zwei. Mit 72 geschossenen Toren gehört Gastern offensiv zur Crème de la Crème der 1. Klasse Waldviertel. Der USV Gastern weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 15 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und drei Niederlagen vor. 14 Spiele währt bereits die Serie, in der der USV Gastern ungeschlagen ist.

Nondorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der SCU Koller Nondorf findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht.

Am nächsten Samstag reist Gastern zum SV Weitra, zeitgleich empfängt Nondorf den USC Sparkasse Litschau.

1. Klasse Waldviertel: USV Gastern – SCU Koller Nondorf, 8:2 (6:1)

  • 81
    Borislav Simic 8:2
  • 55
    Martin Jasansky 7:2
  • 47
    Tobias Schrammel 6:2
  • 44
    Lukas Adam 6:1
  • 42
    Juergen Hoebinger 5:1
  • 39
    Martin Jasansky 4:1
  • 37
    Philipp Biedermann 3:1
  • 35
    Daniel Bindreiter 2:1
  • 14
    Benjamin Steininger 1:1
  • 6
    Juergen Hoebinger 1:0

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.