Sieg im Spitzenspiel - Leader Pressbaum setzt sich nach Erfolg über Loosdorf vorne ab

SV Pressbaum
ASK Loosdorf

Am Freitag empfing SV Pressbaum vor eigenem Publikum den Tabellendritte ASK Loosdorf . Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Das letzte direkte Duell gewann Pressbaum knapp 1:0.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


Keine Tore in Halbzeit 1

Gut 300 Zuschauer sorgen beim Spitzenspiel für eine tolle Atmosphäre, das Matsch ist auf sehr hohem Niveau und die Gäste erwischen den besseren Start. Loosdorf hat in der Anfangsphase zwei tolle Möglichkeiten auf die Führung, einmal scheitert das Auswärtsteam allerdings an der Latte und bei der zweiten Chance zeichnet sich der Tormann der Heimelf aus.

Mitte des ersten Durchgangs findet auch Pressbaum besser ins Match, es entwickelt sich eine ausgeglichene Begegnung, bei dem nur die Tore fehlen.  Nach 45 torlosen Minuten beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Pressbaum holt wichtigen Dreier

Nach dem Seitenwechsel erwischt Pressbaum den besseren Start, die Heimelf hat in der Halbzeit zweimal gewechselt und mit der Hereinahme von Safet Bajrami wird der Tabellenführer gefährlicher. In Minute 49 lupfen die Hausherren einen Ball über die Abwehr, Irakli Avaliani kommt völlig frei ans Leder und bezwingt den gegnerischen Tormann zum 1:0. Nach dem Gegentreffer schlägt ASK Loosdorf  in Minute 52 postwendend zurück und stellt auf 1:1, den ersten Abschlussversuch kann der Tormann der Heimelf noch parieren, doch Pirmin Eigelsreiter steht goldrichtig und netzt zum Ausgleich ein.

Nun ist wieder Pressbaum an der Reihe und schafft nach einer Stunde den erneuten Führungstreffer. Ein Freistoß von Safet Bajrami kann vom Gästetormann nur zur Seite abgewehrt werden, Fabian Samec gibt noch einmal zur Mitte und Johan Gustafsson trifft in Minute 61 zum 2:1. 

Das Spiel bleibt auch danach noch spannend, die Heimelf kommt zu guten Kontermöglichkeiten, kann daraus aber kein Kapital schlagen. Loosdorf wird in der Schlussphase vor allem bei Standards gefährlich und versucht noch einmal alles um den Ausgleich zu erzielen, am Ende bringt Pressbaum den knappen Vorsprung aber über die Zeit.

Stimme zum Spiel:

Stefan Gogg (Trainer Pressbaum): "Das Match war auf einem sehr hohen Niveau und die Stimmung war auch richtig toll. Loosdorf hatte den besseren Start, unser Tormann hat aber gut gehalten. Wir haben nach der Pause offensiv gefällig gespielt, aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg verdient."

 

SV Pressbaum - ASK Loosdorf

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten