Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Ratzersdorf bestimmt erste Hälfte - Mank kürt sich nach spätem Treffer zum Herbstmeister

SV Ratzersdorf
USC Mank

In der 12. Runde der 1. Klasse West-Mitte duellierten sich der Tabellensechste SV Ratzersdorf und der Tabellenerste USC Mank. In der letzten Runde gewann Ratzersdorf mit 1:0 gegen Ober-Grafendorf und spielte damit zum zweiten Mal in Folge zu Null, im letzten Hinrundenspiel wollte man noch einmal Punkte sammeln. Mank gewann ebenfalls die letzten beiden Partien und hatte schon vor dem letzten Herbstmatch die Chance, mit einem Dreier als Herbstmeister festzustehen.


Heimelf drängt auf Führung

In Halbzeit 1 entwickelt sich von Beginn weg ein Spitzenspiel, die Begegnung vor 100 Fans ist auf sehr gutem 1. Klasse-Niveau und dabei temporeich. Ratzersdorf hat sich für das letzte Match im Herbst viel vorgenommen und setzt den Tabellenführer in den ersten 45 Minuten unter Druck, die Hausherren sind aggressiver und finden zwei sehr gute Chancen auf das erste Tor vor, die der Gästekeeper aber entschärft.

Mank braucht in Hälfte 1 um ins Spiel zu finden, die Gäste halten im Laufe des Abschnittes besser dagegen und erarbeiten sich auch eine gute Gelegenheit auf das erste Tor, es bleibt bis zur Pause aber beim 0:0.

Treffer zu Beginn der Nachspielzeit

Nach dem Seitenwechsel steigert sich Mank, zunächst bestimmt aber noch Ratzersdorf das Match. Ab der 60. Minute bekommen die Gäste die Begegnung unter Kontrolle und man merkt der Gastmannschaft an, dass sie unbedingt die Partie noch gewinnen will.

Das Spiel bleibt auch in den zweiten 45 Minuten auf einem sehr guten Niveau und wird von beiden Seiten schnell geführt, Mank wird in der Schlussphase gefährlicher und schafft noch den entscheidenden Treffer. Andreas Zimola setzt sich auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durch und spielt eine perfekte Flanke, Martin Bacik versenkt nach 90 Minuten den Ball per Kopf und gegen die Laufrichtung des Goalies im gegnerischen Tor zum 0:1. Die Gäste erzielen kurz danach noch einen Treffer, der wegen eines strittigen Abseits aberkannt wird, Mank setzt sich am Ende 1:0 durch und kann im Herbst nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden.  

Stimme zu Spiel:

Alen Barlov (Trainer Mank): "Es war ein richtiges Spitzenspiel in der 1. Klasse West-Mitte, bei Ratzersdorf hat man gemerkt, dass sie unbedingt gewinnen wollen und sie waren in der ersten Halbzeit sehr aggressiv. Wir haben gebraucht um ins Spiel zu finden, ab der 60. Minute hat die Mannschaft gemerkt, dass sie gewinnen kann. Wir konnten uns in Hälfte 2 steigern und es zeigt auch von Qualität, wenn man Spiele noch am Schluss für sich entscheidet. Wir haben uns vom Abstiegs- zum Meisterkandidaten gewandelt, tätigten in der Sommerzeit die richtigen Transfers und die Mannschaft präsentiert sich als Einheit."

Die Besten bei Mank: Alexander Schrittwieser, Clemens Reiterlehner.

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung