Vereinsbetreuer werden

Tore am laufenden Band bei St. Veit/G. gegen Pottenbrunn

SU St. Veit/Gölsen
SKVg Pottenbrunn

Die SU St. Veit/Gölsen und Pottenbrunn lieferten sich in der 1. Klasse West-Mitte vor rund 100 Zuschauern ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Die SKVg Pottenbrunn wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Mario Steininger brachte St. Veit per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der neunten und 27. Minute vollstreckte. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

Ferencik machte es noch einmal spannend

Mit dem 3:0 von Alyas Hamkar für Pottenbrunn war das Spiel eigentlich schon entschieden (52.). Für das 1:3 der SU St. Veit/Gölsen zeichnete Juraj Chodur verantwortlich (71.). Hamkar brachte die SKVg Pottenbrunn in ruhiges Fahrwasser, indem er das 4:1 erzielte (74.). Eine starke Leistung zeigte Milan Ferencik, der sich mit einem Doppelpack für St. Veit beim Trainer empfahl (77./84.). Ein Debakel, nach dem es zunächst ausgesehen hatte, konnte der Gastgeber noch verhindern. Doch zu etwas Zählbarem kam der Tabellenletzte am Ende nicht mehr.

Wann bekommt St. Veit die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Pottenbrunn gerät die SU St. Veit/Gölsen immer weiter in die Bredouille. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der SU St. Veit/Gölsen im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 32 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der 1. Klasse West-Mitte. In dieser Saison sammelte die SU St. Veit/Gölsen bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen. Vom Glück verfolgt war St. Veit in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Die SKVg Pottenbrunn machte in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz sieben. Der Gast schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 17 Gegentore verdauen musste. Zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat Pottenbrunn momentan auf dem Konto.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse der SU St. Veit/Gölsen. Nach der Niederlage gegen die SKVg Pottenbrunn ist St. Veit aktuell das defensivschwächste Team der 1. Klasse West-Mitte.

1. Klasse West-Mitte: SU St. Veit/Gölsen – SKVg Pottenbrunn, 3:4 (0:2)

  • 9
    Mario Steininger 0:1
  • 27
    Mario Steininger 0:2
  • 52
    Alyas Hamkar 0:3
  • 71
    Juraj Chodur 1:3
  • 74
    Alyas Hamkar 1:4
  • 77
    Milan Ferencik 2:4
  • 84
    Milan Ferencik 3:4

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!