Vereinsbetreuer werden

SV Pressbaum holt sich in Ratzersdorf Watsche ab

SV Ratzersdorf
SV Pressbaum

1. Klasse West-Mitte: Der SV Ratzersdorf hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und Pressbaum das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 4:0 für Ratzersdorf. Der SV Ratzersdorf erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

115 Zuschauer sahen, wie Antun Primorac in der vierten Minute das 1:0 für das Heimteam markierte. Rafael Ramssl schoss die Kugel zum 2:0 für den SV Ratzersdorf über die Linie (27.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Lukas Lahmer den Vorsprung von Ratzersdorf auf 3:0 (41.). Der dominante Vortrag des SV Ratzersdorf im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung.

Ramssl feiert Doppelpack

Ramssl schraubte das Ergebnis in der 49. Minute mit dem 4:0 für den SV Ratzersdorf in die Höhe. Schlussendlich verbuchte Ratzersdorf gegen den SV Pressbaum einen überzeugenden 4:0-Heimerfolg.

Mit nur drei Gegentoren hat der SV Ratzersdorf die beste Defensive der 1. Klasse West-Mitte. Bisher hat der SV Ratzersdorf vier Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich der SV Ratzersdorf selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der SV Pressbaum holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden der Gäste liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 17 Gegentreffer fing. Die bisherige Saisonbilanz von Pressbaum bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – Ratzersdorf ist weiter auf Kurs. Mit sieben ergatterten Punkten steht der SV Pressbaum auf Tabellenplatz neun.

1. Klasse West-Mitte: SV Ratzersdorf – SV Pressbaum, 4:0 (3:0)

  • 4
    Antun Primorac 1:0
  • 27
    Rafael Ramssl 2:0
  • 41
    Lukas Lahmer 3:0
  • 49
    Rafael Ramssl 4:0