Vereinsbetreuer werden

Ober-Grafendorf seit fünf Spielen ohne Pleite – Krise des SV Pressbaum geht weiter

FC Ober-Grafendorf
SV Pressbaum

1. Klasse West-Mitte: 250 Besucher kamen in die MIBAG-Arena nach Ober-Grafendorf. Ober-Grafendorf kam gegen den SV Pressbaum zu einem klaren 5:2-Erfolg. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des FC Ober-Grafendorf. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Im Hinspiel hatte Ober-Grafendorf bei Pressbaum einen 3:1-Sieg eingefahren.

In der 29. Minute traf der FC Ober-Grafendorf durch Stefan Lärnsack zum ersten Mal ins Schwarze. In der 36. Minute brachte Georg Kolenprat das Netz für die Gastgeber zum Zappeln und erhöhte auf 2:0. Doch Ober-Grafendorf musste den Treffer von Patrick Uhlig zum 1:2 hinnehmen (38.). Ehe es in die Kabinen ging, markierte Danijel Topic sogar das 2:2 für den SV Pressbaum (45.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 65. Minute sah Ober-Grafendorfs Georg Kolenprat wegen einer Torchancenverhinderung die Rote Karte. Doch der FC Ober-Grafendorf drückte auch in Unterzahl aufs Tempo und brachte sich durch Treffer von Fabian Diendorfer (83.), Musa Mustafi (92.) und Kilian Paukowitsch (95.) auf die Siegerstraße. Letzten Endes holte Ober-Grafendorf gegen den SV Pressbaum drei Zähler.

In Unterzahl den Sieg fixiert

Der FC Ober-Grafendorf stabilisiert nach dem Erfolg über Pressbaum die eigene Position im Klassement. Ober-Grafendorf knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der FC Ober-Grafendorf neun Siege, vier Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim SV Pressbaum. Die mittlerweile 46 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Nun musste sich der SV Pressbaum schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Pressbaum steckt nach sieben Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Ober-Grafendorf mit aktuell 31 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Am nächsten Sonntag reist der FC Ober-Grafendorf zum SV Karlstetten/Neidling, zeitgleich empfängt der SV Pressbaum den ASK Loosdorf.

1. Klasse West-Mitte: FC Ober-Grafendorf – SV Pressbaum, 5:2 (2:2)

  • 95
    Kilian Paukowitsch 5:2
  • 92
    Musa Mustafi 4:2
  • 83
    Fabian Diendorfer 3:2
  • 45
    Danijel Topic 2:2
  • 38
    Patrick Uhlig 2:1
  • 36
    Georg Kolenprat 2:0
  • 29
    Stefan Laernsack 1:0