Vereinsbetreuer werden

Markersdorf kassiert deutliche Niederlage gegen Ratzersdorf

SV Ratzersdorf
USC Markersdorf

1. Klasse West-Mitte: Über 270 Zuschauer verfolgten das Spiel der 21. Runde. Mit 3:6 verlor der USC Markersdorf am vergangenen Samstag deutlich gegen den SV Ratzersdorf. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der SV Ratzersdorf wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel war mit 3:1 zugunsten der Heimmannschaft geendet.

In der zehnten Minute traf Ratzersdorfs Mario Mosböck zum ersten Mal ins Schwarze. Bereits in der 13. Minute erhöhte Gerald Humpelstetter den Vorsprung des SV Ratzersdorf auf 2:0. Daniel Stanzl verkürzte für Markersdorf später in der 22. Minute auf 1:2. Beide spielten weiterhin mit offenem Visier. Humpelstetter schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (30.). In der 34. Minute brachte Patrik Peniak den Ball im Netz des SV Ratzersdorf unter und verkürzte auf 3:2. Ratzersdorfs Mario Mosböck führte schließlich das 4:2 herbei (35.). Mit der Führung für den SV Ratzersdorf ging es in die Halbzeitpause. Gerald Bauer beförderte das Leder zum 3:4 des USC Markersdorf in die Maschen (59.) und sorge nochmal für Spannung. Diese hielt allerdings nur wenige Minuten an. Für das 5:3 des SV Ratzersdorf zeichnete Lucas-Nicola Sunk verantwortlich (65.). Dem SV Ratzersdorf gelang in der 66. Spielminute der neunten Tagestreffer durch Mosböck, der damit seinen dritten Treffer feierte. Am Schluss schlug der SV Ratzersdorf Markersdorf mit 6:3.

Torreicher Heimsieg sichert Platz drei

Ratzersdorf hat nach dem souveränen Erfolg über den USC Markersdorf weiter die dritte Tabellenposition inne. Der SV Ratzersdorf sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Mit vier Siegen in Folge ist der SV Ratzersdorf so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Trotz der Schlappe behält Markersdorf den siebten Tabellenplatz bei. Neun Siege, drei Remis und acht Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. Der USC Markersdorf baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am nächsten Sonntag reist Ratzersdorf zum FC Kapelln, zeitgleich empfängt Markersdorf den FC Leonhofen.

1. Klasse West-Mitte: SV Ratzersdorf – USC Markersdorf, 6:3 (4:2)

  • 66
    Mario Mosboeck 6:3
  • 65
    Lucas-Nicola Sunk 5:3
  • 59
    Gerald Bauer 4:3
  • 35
    Mario Mosboeck 4:2
  • 34
    Patrik Peniak 3:2
  • 30
    Gerald Humpelstetter 3:1
  • 22
    Daniel Stanzl 2:1
  • 13
    Gerald Humpelstetter 2:0
  • 10
    Mario Mosboeck 1:0