Spielberichte

SCU Ybbsitz sichert Klassenerhalt mit eindrucksvollem 4:1-Sieg gegen Union Neuhofen

SCU Ybbsitz
Union Neuhofen

Der SCU Ybbsitz hat sich im entscheidenden Spiel der 1. Klasse West gegen Union Neuhofen klar mit 4:1 durchgesetzt und damit den Klassenerhalt gesichert. In einer packenden Partie sorgten frühe Tore und eine Rote Karte für Union Neuhofen für die Entscheidung. Während die Ybbsitzer den Sieg und den Verbleib in der Liga feierten, muss Union Neuhofen den bitteren Gang in die 2. Klasse Ybbstal antreten.

Blitzstart für den SCU Ybbsitz

Wow! Ybbsitz startet wie die Feuerwehr! Wir schreiben immer noch die 1. Minute und da klingelt es bereits. Wodicka zieht im 16er ab, der Ball wird abgefälscht und senkt sich via Bogenlampe ins Netz.

Fritz von Thurn und Taxis, Ticker-Reporter

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Bereits in der ersten Minute setzte Felix Wodicka das erste Ausrufezeichen und brachte den SCU Ybbsitz mit einem abgefälschten Schuss in Führung. Die Ybbsitzer starteten wie die Feuerwehr und ließen den Neuhofenern keine Zeit zum Luftholen. In der sechsten Minute war es dann Elias Huber, der nach einer idealen Vorlage von Wodicka den Ball kompromisslos in den kurzen Winkel hämmerte und auf 2:0 erhöhte. Neuhofen wirkte lethargisch und fand zunächst kein Mittel gegen den Angriffswirbel der Gastgeber.

Hier ist was los meine Damen und Herren. Spektakel in Ybbsitz. Nach einer Flanke von links stochert Maruska das Runde ins Eckige.

Fritz von Thurn und Taxis, Ticker-Reporter

Doch die Gäste aus Neuhofen gaben sich nicht kampflos geschlagen. In der zehnten Minute brachte eine Flanke von links Vitalij Ivanovics Maruska ins Spiel, der den Ball ins Netz stochern konnte. Damit war der Anschluss geschafft und die Partie schien wieder offen zu sein. Kurz darauf hätte Huber beinahe den alten Abstand wiederhergestellt, sein Schuss verfehlte jedoch knapp das lange Eck. In der 25. Minute brannte es erneut im Strafraum der Ybbsitzer, doch die Gäste brachten den Ball nicht im Tor unter.

Entscheidung in der zweiten Halbzeit

Nach der Pause wurde das Spiel zunehmend härter und die Zweikämpfe intensiver. In der 51. Minute kam es dann zum Schlüsselmoment des Spiels: Nach einem langen Ball legte sich Wodicka den Ball per Kopf an Torhüter Patrick Pretschuh vorbei und wurde im Laufduell zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß und zeigte Pretschuh die Rote Karte. Eine harte Entscheidung, die die Neuhofener sichtlich schockierte.

Den fälligen Elfmeter verwandelte Lukas Hanger in der 55. Minute souverän und erhöhte auf 3:1 für den SCU Ybbsitz. Mit einem Mann weniger auf dem Feld standen die Gäste nun vor einer fast unlösbaren Aufgabe. Neuhofen kämpfte tapfer weiter, doch die Ybbsitzer ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. In der 74. Minute nutzte Lukas Fischböck einen Fehler von Neuhofens Ersatzkeeper Roth, der einen Stangler durch die Finger rutschen ließ, und schob den Ball zum 4:1 ins leere Tor.

Für Freunde der Statistik. Luki Hanger mit seiner 13. Verwarnung in dieser Saison. Ich müsste die Geschichtsbücher ausgraben, aber damit ist er sicher weit „vorne“ in der historischen Fair Play Wertung.

Fritz von Thurn und Taxis, Ticker-Reporter

In den letzten Minuten des Spiels hatten die Ybbsitzer alles unter Kontrolle. Huber zeigte erneut seine Klasse, als er die Neuhofener Defensive narrte, doch sein eigener Mitspieler Schmiedberger verhinderte den Doppelpack. Die Zuschauer auf der Tribüne nahmen die zehn Minuten Nachspielzeit mit Gelächter zur Kenntnis, da das Spiel längst entschieden war. Kurz vor Schluss musste Roth noch einmal sein Können unter Beweis stellen, als er zwei Schüsse von Steinkasserer glänzend parierte.

Schluss. Aus. Ende. Der Schiedsrichter beendet das Treiben am Spielfeld. Ybbsitz feiert frenetisch den Klassenerhalt während Neuhofen den wahnsinnig bitteren Gang in die 2. Klasse Ybbstal antreten muss.

Fritz von Thurn und Taxis, Ticker-Reporter

Mit dem Abpfiff in der 95. Minute kannte der Jubel der Ybbsitzer keine Grenzen. Der SCU Ybbsitz sicherte sich mit diesem eindrucksvollen 4:1-Sieg den Klassenerhalt, während Union Neuhofen den bitteren Gang in die 2. Klasse Ybbstal antreten muss.

1. Klasse West: Ybbsitz : Neuhofen - 4:1 (2:1)

  • 75
    Lukas Fischböck 4:1
  • 55
    Lukas Hanger 3:1
  • 10
    Vitalij Ivanovics Maruska 2:1
  • 5
    Elias Huber 2:0
  • 1
    Felix Wodicka 1:0

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.