Erfolg beim SV Pöchlarn-Golling: Siegesserie des SV Gottsdorf hält

SV Pöchlarn-Golling
SV Gottsdorf

Pöchlarn-Golling und der SV Gottsdorf lieferten sich ein spannendes Spiel in der 1. Klasse West, das vor rund 100 Zuschauern 3:4 endete. Die Ausgangslage sprach für Gottsdorf, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Adam Filek brachte sein Team in der achten Minute nach vorn. Bereits in der 14. Minute erhöhte Manuel Pichler den Vorsprung des SV Gottsdorf/M./P. Filek überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für die Gäste (17.). Ehe der Schiedsrichter die Akteure zur Pause bat, erzielte Martin Ziska aufseiten des SV CEMIX Pöchlarn-Golling das 1:3 (45.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

Am Ende ein knapper Sieg

Für ruhige Verhältnisse sorgte Filek, als er das 4:1 für den SV Gottsdorf besorgte (56.). Daniel Kucerka beförderte das Leder zum 2:4 des SV Pöchlarn-Golling über die Linie (72.). Mit dem 3:4 gelang Ziska ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (91.). Pöchlarn-Golling steigerte sich nach desolatem Beginn im Laufe der Partie. Unterm Strich erwies sich der Rückstand jedoch als zu groß, als dass das Schlusslicht etwas hätte mitnehmen können.

Wann bekommt der Gastgeber die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Gottsdorf gerät der SV CEMIX Pöchlarn-Golling immer weiter in die Bredouille. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des SV Pöchlarn-Golling im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 18 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der 1. Klasse West. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Pöchlarn-Golling wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Nach fünf absolvierten Spielen stockte der SV Gottsdorf/M./P. sein Punktekonto bereits auf neun Zähler auf und hält damit einen starken vierten Platz. Die Angriffsreihe des SV Gottsdorf lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die elf geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Gottsdorf/M./P. Der SV Gottsdorf ist seit drei Spielen unbezwungen.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des SV CEMIX Pöchlarn-Golling. Nach der Niederlage gegen Gottsdorf ist der SV Pöchlarn-Golling aktuell das defensivschwächste Team der 1. Klasse West.

1. Klasse West: SV CEMIX Pöchlarn-Golling – SV Gottsdorf/M./P, 3:4 (1:3)

  • 8
    Adam Filek 0:1
  • 14
    Manuel Pichler 0:2
  • 17
    Adam Filek 0:3
  • 45
    Martin Ziska 1:3
  • 56
    Adam Filek 1:4
  • 72
    Daniel Kucerka 2:4
  • 91
    Martin Ziska 3:4

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?