Sollenau gewinnt gegen starke Herzogenburger

Der SC Sollenau stand im Heimspiel gegen den SC Herzogenburgsollenau.jpg schon etwas unter Druck,herzogenburg.jpg um den Abstand zur Tabellenspitze nach den zwei Niederlagen zuletzt nicht noch größer werden zu lassen. Doch die Elf von Carsten Bjerregaard konnte den Druck standhalten und siegte gegen eine gut mitspielende Herzogenburger Mannschaft mit 2:0. In Hälfte eins traf Hofer nach 37 Spielminuten und in der zweiten Hälfte besorgte die zweite Sturmspitze Klemen in Minute 51 den Endstand. Damit beendeten die Sollenauer den kleinen Negativlauf mit dem Sieg gegen Herzogenburg. Die Zuseher in Sollenau sahen ein überaus gutes Landesligaspiel.

Die erste Hälfte begann auf beiden Seiten mit einige guten Tormöglichkeiten, die jedoch nicht verwertet werden konnten. In einem szenenreichen Spiel bekamen die rund 400 Zuseher in Sollenau einiges geboten. Packende Offensivszenen auf beiden Seiten, wobei die besseren und zwingenderen Torchancen die Mannschaft von Trainer Carsten Bjerregaard zu verbuchen hatte. Diese Überlegenheit im Spiel nütze der 21-jährige David Hofer in Spielminute 37 und traf nach einer Flanke von der rechten Seite per Fuß zum verdienten 1:0 für die Heimmannschaft. Der SC Herzogenburg spielte zwar über die gesamte erste Hälfte ordentlich mit, doch man konnte sich nicht genügend zwingende Torchancen erspielen.

In Hälfte zwei kam der SC Sollenau mit viel Schwung aus der Kabine und traf bereits in Spielminute 51 zum zweiten Mal. Für den SC Sollenau traf Ingo Klemen. Dies war bereits der zweite Stürmertreffer der Sollenauer, die damit das Fehlen ihres Topstürmers Christoph Knaller vergessen lassen ließen. Nach dem Treffer zum 2:0 dominierte die Sollenauer Mannschaft weiter das Spiel und fand auch einige Torchancen vor, die diesmal jedoch ungenützt blieben. In den letzten 15 Minuten der Partie schaltete der SC Sollenau ein paar Gänge zurück und die Herzogenburger kamen noch zu einigen Chancen. Letztendlich hatten die Heimischen nicht viel Mühe, die drei Punkte nach Hause zu spielen.

Der Trainer des SC Sollenau, Carsten Bjerregaard, zum Match: "Ein gutes Spiel meiner Mannschaft. Ich war vor allem hinsichtlich der spielerischen und läuferischen Leistung sehr zufrieden."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten