Ein Auswärtssieger und viele Unentschieden

Das Spiel zwischen SV Langenrohr und FC Mistelbach endete vor 400 Zuschauern etwas überraschend mit einem klaren 3:0-Sieg für die Gäste aus Mistelbach. runde24.pngDie Torschützen waren Reiskopf (26.) per Elfmeter, Olschnegger (34.) und Beranek (77.). Nach dem überzeugenden 7:1-Auswärtssieg am letzten Wochenende, begannen die Mannen aus Langenrohr auch in diesem Spiel stark. Ihre Überlegenheit konnten sie aber nicht in Tore ummünzen. Ganz anders die Gäste aus Mistelbach, die in der ersten Hälfte aus den ersten beiden Chance gleich zwei Tore machten. In der zweiten Halbzeit verwaltete Mistelbach den Vorsprung und kam nicht mehr in große Bedrängnis.

Das Duell zwischen ASV Vösendorf und ASK Bad Vöslau brachte vor 250 Besuchern keinen Sieger hervor und endete mit 1:1. Jochen Wöhrer (15.) brachte Vösendorf in Führung. Erst in der 82. Minute konnte Bad Vöslau durch Hoppel ausgleichen. Hatten die Gastgeber vor Seitenwechsel mehr vom Spiel, spielte nach der Pause nur noch Bad Vöslau. Der Ausgleichstreffer war somit auch verdient. Kurz vor Schluss vergaben die Gäste sogar noch eine Großchance.

Ein 1:1 gab es auch zwischen ASK Kottingbrunn und SV Stockerau. Die Heimischen gingen vor 200 Zuschauern durch Jakits (25.), der per Kopfball traf, mit 1:0 in Führung. Allerdings glich Baumgartner (78.) nach Freistoßvorlage wieder mit dem Kopf noch für Stockerau aus. Kottingbrunn hatte bei Weitem mehr vom Spiel, konnte seine Chancen aber nicht nutzen. Am Ende der Partie trauerte man den vielen vergebenen Möglichkeiten nach – nicht zum ersten Mal in dieser Saison.

Beim Spiel zwischen SC Herzogenburg und SV Haitzendorf gab es weder einen Sieger noch Tore. Das Spiel endete vor 250 Zuschauern mit einem mageren 0:0. Die beste Chance im Spiel hatte Herzogenburgs Schagerl, als er einen Freistoß ans Aluminium setzte. Mit dem Unentschieden bleibt Herzogenburg am letzten Tabellenplatz. Und auch für Haitzendorf heißt es sechs Runden vor Saisonende weiterhin Abstiegskampf pur.

von Milan Vidovic

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten