Kein Sieger am Voithplatz

Im letzten Spiel der 24. Runde trennten sich die SKNV St. Pölten Amateure und SC Retz mit 1:1. Beide Tore fielen bereits in der erstenretz.jpg st-poelten.jpgHalbzeit, die Hagl-Elf verpasste es im zweiten Abschnitt den Sieg zu fixieren. Durch das Unentschieden vor überschaubarer Kulisse rutschten die SKNV St. Pölten Amateure auf Rang 5 (hinter Mistelbach) und der SC Retz auf Rang 3 (hinter Amstetten) ab. Somit konnten weder die jungen Wölfe noch die Retzer den Umfaller von Tabellenführer SC Sollenau zur ihren Gunsten nutzen.

Es dauerte knapp eine Viertelstunde, ehe die Hagl-Elf den ersten Treffer der Begegnung erzielen konnten. Christoph Fertl nahm sich aus 20 Metern ein Herz und brachte die SKNV St. Pölten Amateure mit einem schönen Tor 1:0 in Führung (14.).

Ein Gestocher im Strafraum der jüngen Wölfe nutzte der Retzer Robert Pacinda nach 33 Minuten eiskalt aus und stellte auf 1:1. Mit diesem Resultat ging es auch in die Kabinen.

Nach der Pause nahmen die Hausherren wieder Fahrt auf und hatten abermals durch einen Fertl-Distanzschuss eine gute Gelegenheit wieder in Front zu gehen (60.). Er scheiterte aber ebenso am großartig aufgelegten Retz-Schlussmann Bernhard Schuch wie seine Mannschaftskollegen Andreas Gradinger und Andreas Sulz (65.).

Damit blieb es beim für beide Teams unbefriedigenden 1:1-Unentschieden.


 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten