Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. NÖN-Landesliga

Rohrendorf lässt zwei Spieler ziehen

Auf Platz elf geht Rohrendorf in die Winterpause. Vor allem die Auswärtsbilanz ließ in der ersten Hälfte der Landesliga-Saison zu wünschen übrig. Nun zog der Verein die Konsequenz, ließ zwei Spieler ziehen. Der Klub ist aber auf der Suche nach Alternativen. Ist auch dringend notwendig. Nur sechs Punkte liegt man vor dem Letzten.

Andre Hofer und Martin Kuncl werden den Verein verlassen müssen.

"Andre ist einfach ein super Typ. Er hat sich in jedem Spiel für den Verein und die Mannschaft zerrissen und alles gegeben. Dennoch ist es uns nicht wirklich gelungen, unser Spiel auf ihn zuzuschneiden. Auch Martin sind wir sehr dankbar für alles, was er für den Verein geleistet hat. Er hatte maßgeblichen Anteil daran, dass wir letztes Jahr den Klassenerhalt geschafft haben", erklärte Wolfgang Apfelthaler, Rohrendorfs Sportchef auf deren Homepage.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus