Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. NÖN-Landesliga

Langenrohr verzichtet auf große Einkäufe

Mit 21 Punkten liegt der SV Langenrohr in der Landesliga im gesicherten Mittelfeld. Genau in jener Region, in der sich der Landesliga-Dino auch aufhalten möchte. Auf große Transferaktivitäten wird daher in der Winterpause verzichtet. Auch, weil Trainer Langenrohr keinen Handlungsbedarf sieht.

"Hätten wir die letzten drei Partien gewonnen, hätten wir nochmal zuschlagen müssen", so August Baumühlner, der aufgrund der Tabellensituation ein ruhiges Frühjahr erwartet. Mit Christoph Weber, der von Ligakonkurrent Krems kommt, steht nur ein Zugang fest. "Mehr wird es auch nicht werden", so Baumühlner.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus