1. NÖN-Landesliga

Verlorene Sohn in Ardagger zurück

Ardagger absolvierte in der Landesliga-Vorsaison eine tolle Meisterschaft. Die Defensive ist seit Jahren das Prunkstück der Mannschaft. In der Offensive happerte es aber meist. Dies soll mit dem neuen Königstransfer aber der Vergangenheit angehören. Denn mit Imran Sadriu kehrt ein ganz starker Stürmer zurück.

In der Saison 2016/17 ging der Stern von Sadriu auf, er erzielte als damals 20-Jähriger in der Landesliga 19 Tore für Ardagger. Die folgenden Stationen waren nicht mehr so von Erfolg gekränt. In Ebreichsdorf konnte er sich nicht wirklich durchsetzen, bei Stadlau gehörte er zum Stammpersonal, traf aber nicht wie gewünscht. "Bei uns kann er sich in aller Ruhe auf Fußball konzentrieren, ohne Druck spielen. Das wird ihm gut tun", so Sektionsleiter Wolfgang Riesenhuber.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten