Zwettls Meisner als Co-Trainer zu Horn

Erst im Winter hatte der SC Zwettl mit Helmut Lamatsch und Lukas Meisner ein neue Trainerteam an Bord geholt. Meisner, der sein bisher einziges Spiel für Zwettl gewann, wird sich in den nächsten Wochen aber auf eine andere Aufgabe konzentrieren.

Denn solange die Landesliga aufgrund der Corona-Krise pausiert und ein Start nicht in Sicht ist, wird Meisner in der Zweiten Liga bei Horn als Co-Trainer von Johann Kleer fungieren. Der Kontakt zum Profiverein kam über Sportdirektor Reini Vyhnalek zu standen. Dessen Sohn spielte kurzzeitig bei Meisner, als der noch Trainer in Waidhofen war. Dass Meisner den Posten als Kleer-Nachfolger - falls dessen Vertrag nicht verlängert werden sollte - in Horn antritt, ist äußerst unwahrscheinlich. Denn Meisner hat bereits in Zwettl für die kommende Saison zugesagt, wird wieder dorthin zurückkehren.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten