SKN Juniors schießen Trainer ab

Nur vier Tage vor dem Start in die Landesliga-Meisterschaft trennte sich der SKN von Trainer Johannes Neumayer. Die Entscheidung kommt zu einem seltsamen Zeitpunkt und für Neumayer unverständlich. Er habe keine richtige Begründung vom Verein bekommen.

Ausschlaggebend für den Rauswurf dürfte das Testspiel in Ybbs gewesen sein, welches die Juniors mit 1:2 verloren. Neumayer soll in der Pause laut geworden sein. "Ich bin lauter geworden, kann die Spieler aber nicht nur streicheln", so Neumayer, der am Montag vom Klub über die Trennung informiert wurde. "Sie haben mir nicht wirklich sagen können, warum ich gehen muss. Ich habe mir etwas mehr vom Klub erwartet, will aber nichts negatives über den Verein sagen."

Als Nachfolger wurde Marc Schweinshaupt verpflichtet, der ohnehin schon im Klub aktiv war. Bereits am Freitag gibt er gegen Krems sein Debüt auf der Bank.