Peter Obritzberger: "Habe intakte Mannschaft übernommen"

Die Trainersuche beim USC Rohrbach dauerte nicht lange, mit Peter Obritzberger wurde man sich rasch einig. Auch, weil der neue Coach, der zuletzt bei Langenlebarn und Atzenbrugg tätig war, genau ins Anforderungsprofil des Landesliga-6. passt.

"Patrick Bruche kennt meinen Werdegang. Er weiß, dass ich auf junge Spielern und Eigengewächse setze", so Peter Obritzberger, der schon im Rapid-Nachwuch arbeitete, daher gute Kontakte pflegt. Die man auch im Sommer nutzen will. "Es würde keinen Sinn machen, jetzt U18-Spieler von Rapid zu holen. Denn ich vermute, dass wir im Frühjahr nur die restlichen fünf Herbst-Spiele absolvieren können." Denn vor März wird es wohl keinen Trainingsbetrieb im Amateurfußball geben.

Start mit einem Heimprogramm

Rohrbach und Obritzberger einigten sich vorerst auf eine Zusammenarbeit bis zum Sommmer. "Es soll für beide Seiten passen. Ich kann aber jetzt noch nichts darüber sagen, wie gut die Mannschaft beim ersten Spiel beisammen sein wird. Das wäre nicht seriös. Ich kenne die Spieler nur durch WhatsApp", so Obritzberger der am 12. Jänner das Traineramt mit der Übergabe eines Heimprogramms übernahm. "Wir wissen aber alle, dass Fußball nicht Laufen ist."

Am Transfermarkt wird Rohrbach keine Stars anlocken. Mit Sanel Soljankic und Nico Kriwan gibt man zwei Spieler ab. "Das wurde schon vor meiner Zeit so vereinbart. Ich arbeite aber gerne mit dem Material, was vorhanden ist. Ich bin kein Trainer der einen Rattenschwanz nach sich zieht, Lieblingsspieler mitnimmt. Ich habe in Rohrbach eine intakte Mannschaft übernommen." Für die es im Frühjahr ohne Druck losgeht. "Es kann nach oben und nach unten nichts passieren."

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter