Vereinsbetreuer werden

Scheiblingkirchen testet heute - trotz Verordnung

Für den 13. Jänner hatten die Verantwortlichen des Landesliga-Herbstmeisters Scheiblingkirchen ein Testspiel gegen Gloggnitz angesetzt. Aufgrund der Witterung um diese Jahreszeit findet das Spiel in Lindabrunn statt. Daran kann auch die aktuelle Corona-Verordnung, nach der sich nicht mehr als 25 Personen auf einer Sportanlage befinden dürfen, nichts ändern.

"Wie immer werden wir uns ganz genau an die Verordnung halten", betont Trainer Thomas Husar vor dem Spiel. "Es werden am Platz nicht mehr als 25 Leute sein. Der Kunstrasenplatz ist umzäunt, der Tormanntrainer zum Beispiel wird sich mit einigem Abstand hinter diesem Zaun befinden." Auch die Ersatzspieler werden sich während der ersten Halbzeit nicht auf der Sportanlage aufhalten. "Wie kommen einfach zur Pause, die ausgewechselten Spieler verlassen dafür das Gelände", so Husar, der sich damit an die Anordnung des Verbandes hält. Der Verein hat sich auch beim Verband über diese Vorgehensweise informiert, grünes Licht bekommen. Dass diese Abwicklung in Lindabrunn durch die entfernt gelegenen Umkleidekabinen leichter zu handhaben ist, als auf einer gewöhnlichen Sportanlage ist klar.

Hier geht´s zu den gesammelten Testspielterminen!