Coronavirus stoppt Fußball in ganz Österreich - Erwachsenen- und Nachwuchs-Spielbetrieb ab sofort ausgesetzt!

Seit Donnerstag Vormittag ist es traurige Realität, wie der ÖFB in einem eigens eingerichteten Liveticker bekanntgab, wurde die Entscheidung getroffen, den gesamten Spielbetrieb in Österreich ab der dritten Leistungsstufe und auch im Nachwuchsbereich bis auf weiteres auszusetzen. "In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen haben der ÖFB und die Landesverbände die Entscheidung getroffen, ihren gesamten Spielbetrieb ab sofort bis auf weiteres auszusetzen. Betroffen davon sind alle Spiele mit Ausnahme jener der Fußball-Bundesliga der Männer sowie der Nationalteams", so das Update des ÖFB.

 

Hoffnung auf baldige Wiederaufnahme

Am frühen morgen gab der NÖFV noch bekannt, dass der Nachwuchsspielbetrieb aufgrund der bevorstehenden Schulschließungen in der kommenden Woche derzeit nicht mehr fortgeführt werden kann. Die Ereignisse überschlugen sich aber in den letzten Stunden und nun wurde die Aussetzung des gesamten Spielbetriebs in Österreich abgesehen von der Fußball-Bundesliga der Männer sowie der Nationalteams verlautbart.

ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner nimmt in der Mitteilung des ÖFB zur derzeitigen Lage Stellung: "Mit dieser Maßnahme möchte der österreichische Fußball seiner Verantwortung als größter Sport-Fachverband des Landes nachkommen und seinen Beitrag im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen in unserem Land leisten. Wir hoffen, dass wir den Spielbetrieb bald wieder aufnehmen können, aber außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen."

Für Infos zu aktuellen Maßnahmen im Bezug auf den Coronavirus und die Auswirkungen auf den heimischen Fußball hat der ÖFB auf seiner Website unter www.oefb.at/corona einen Liveticker eingerichtet.