Expertentipp Runde 1: Markus Bachmayer

runde_noe01.pngNatürlich darf vor dem Saisonauftakt der obligatorische Expertentipp nicht fehlen. Der Trainer der SV Stockerau, Markus Bachmayer, übernimmt die schwierige Aufgabe und tippt als erster sämtliche Spiele der ersten Runde. Zudem spricht der Trainer kurz über die Begegnung gegen Bad Vöslau und den Verlauf der ersten Spiele.
 
Noeliga.at: Was erwarten Sie sich von Ihrer Mannschaft im ersten Spiel gegen Bad Vöslau?

Bachmayer: „Ich werde jetzt sicher nicht die taktischen Einzelheiten preisgeben, doch wünsche ich mir von meiner Mannschaft, dass wir schnell von der Defensive in die Offensive umschalten und bei Ballverlust so rasch wie möglich geschlossen hinter den Ball kommen. Ich forciere diesen modernen Fußball sehr und bin auch überzeugt, dass meine Mannschaft das kann, immerhin haben wir nicht viel zu verlieren.“

Noeliga.at: Wie wichtig ist für Sie ein guter Start in die neue Saison?

Bachmayer: „Schon sehr, wir haben zwar ein sehr schwieriges Auftaktprogramm, doch ich hoffe, dass wir in den ersten Spielen schon ein paar Punkte holen und uns im Verlauf der Saison im Mittelfeld aufhalten können. Alles in allem wünsche ich mir eine für uns ruhige Meisterschaft ohne Abstiegssorgen, doch es wird sehr schwierig, dieses Ziel zu erreichen.
 
Weiter geht's mit den Tipps: 
 
ASK Bad Vöslau – SV Stockerau 1:2
„Bad Vöslau ist einer der Favoriten auf die Meisterschaft, wir haben also nichts zu verlieren, fahren aber sicher nicht als Touristen nach Bad Vöslau. Wir werden versuchen drei Punkte mitzunehmen, das Potenzial ist vorhanden, deshalb tippe ich auf einen knappen 2:1 Auswärtssieg.“


SV Sparkasse Waidhofen/Thaya – SC Mannsdorf 1:1
„Waidhofen hat das Heimrecht, Mannsdorf hat gut eingekauft. Die Gäste haben von der Qualität her sicher die etwas bessere Mannschaft, doch man weiß nicht, wie gut die Mannschaft schon eingespielt ist. Ich tippe auf eine enge Partie und einen Endstand von 1:1.“


SCU Ardagger – SV Harreither Gaflenz 1:1 
„Der Ausgang dieser Partie ist total offen. Es haben beide in der letzten Saison gut abgeschnitten, Gaflenz zählt zu den Favoriten auf die Meisterschaft, aber auch Ardagger hat durchaus Potenzial vorne mitzuspielen.“


ASK Kottingbrunn – SC Zwettl 2:1
„Auch in dieser Partie treffen zwei gute Teams aufeinander, obwohl ich Kottingbrunn ein bisschen stärker einschätze, da sie sich sehr gut verstärkt haben und großes, fußballerisches Potenzial besitzen.“


SV Langenrohr – SV Leobendorf 2:1
„Ein sehr ausgeglichenes Spiel und sehr schwierig zu beurteilen. Doch Langenrohr hat das Heimrecht und wird sich deshalb knapp durchsetzen.“


UFC St. Peter/Au – SV Würmla 0:0
„St. Peter hatte gute Ergebnisse in der Vorbereitung, aber auch Würmla ist auf einem guten Weg. Dieses Spiel und v.a. Würmla ist für mich schwierig einzuschätzen, weshalb ich zu einer Nullnummer tendiere.“


ATSV Ober-Grafendorf – SKN St. Pölten Juniors 2:2
„Diese Begegnung ist für mich auch ein Spitzenspiel. Ober-Grafendorf hat sich mit zwei Top-Stürmern verstärkt und SKN ist ohnehin sehr stark in der Offensive. Ich erwarte mir deshalb eine offene, torreiche Partie und tippe auf 2:2.“


SK Schwadorf – ASC Götzendorf 1:2
„Schwadorf hat mit einem sehr großen Umbruch zu kämpfen und wird wahrscheinlich noch etwas Zeit brauchen, bis sich die Laufwege und die Automatismen optimieren. Aufgrunddessen schätze ich Götzendorf etwas stärker ein und glaube, dass die Haager-Elf das Spiel gewinnen wird.“
 
 
von Stefan Fastlabend 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter