Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kernal feiert gelungenes Comeback in Landesliga

Perfekte Bedingungen erwarteten die rund 300 Zuschauer zum Landesliga-Rückrundenauftakt in Langenrohr. Die Zuschauer bekamen eine abwechslungsreiche und flotte Partie zu sehen, in der zwar spielerisch mehr möglich gewesen wäre, der Einsatz aber stimmte. Spratzern schrieb beim 1:1 an, durfte sich dabei bei Torhüter Christoph Graf bedanken.

Zahlreiche Veränderungen hatte es bei Spratzern im Winter gegeben. Unter anderem auch auf der Trainerposition. Der allseits bekannte Markus Kernal übernahm das Amt, nahm zudem einige Spieler mit. Wie zum Beispiel Kai Fazeny und Frank Egharevba. Besonders Egharevba fiel in den letzten Jahren durch unzählige Landesliga-Treffer aus. Zunächst hatten die Offensive aus Spratzern aber Pause. Weil Langenrohr aggressiver ans Werk ging und auch die besseren Chancen hatte. Das 1:0 durch Christoph Wieser entstand aus einem perfekten Konter. Spratzern war nach eigenem Eckball extrem offen gewesen. Dies passierte nicht nur einmal in Halbzeit eins.

Spratzern stark verbessert

Zur Pause fand Trainer Kernal aber scheinbar die richtigen Worte. Seine Mannschaft kam "geiler" aus der Kabine, machte selbst Druck und belohnte sich nach einer Standardsituation mit dem Ausgleich. Frank Egharevba hatte das 1:1 erzielt. Bis dahin war er unauffällig geblieben.

In der Folge hatte vor allem Lukas Mitterwachauer zweimal die Möglichkeit, das Spiel zugunsten der Gäste zu entscheiden. Doch Günther Arnberger hielt den kasten sauber. Arnberger sollte auch in der Nachspielzeit noch einmal im Mittelpunkt stehen. Denn der Unparteiische entschied auf Elfmeter, den der Torhüter der Langenrohrer in gewohnter Manier versenken wollte. Doch Christoph Graf entschied sich für die richtige Ecke, sicherte Spratzern den Punkt. Ein möglicherweise wichtiger im Abstiegskampf. Und ein nicht unverdienter. "Wir tun uns immer schwer, wenn wir das Spiel selbst machen müssen. Das hat man nach der Pause gesehen", so Langenrohrs Sektionsleiter Rene Schilcher.

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus