Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Krems bricht in Ortmann komplett auseinander

220 Zuschauer wurden in Ortmann Zeugen eines besonderen Spieles. Denn der Aufsteiger richtete den Tabellenzweiten aus Krems mit 6:1 her. Dabei war es zur Pause noch 1:1 gestanden. In der zweiten Halbzeit brach Krems aber komplett auseinander, kassierte binnen drei Minuten drei Treffer. Damit beträgt der Abstand auf Landesliga-Tabellenführer Stripfing bereits zehn Punkte.

Alles deutete in Ortmann lange Zeit auf eine spannende und ausgeglichene Partie hin. Weil Krems gut in die Partie fand, zunächst aber gute Chancen ausließ. "Wir sind gut reingekommen, Sebastian Starkl, Hackl und Temper hätten die Führung machen können", so Krems-Trainer Harald Hummel, der sich bis zur 42. Minuten gedulden musste, ehe das 1:0 für seinen Klub fiel. Starkl war es, der für Jubel bei den Gästefans sorgte. "Bis dahin war alles in Ordnung", so Hummel. Doch von da an ging es bergab. Weil sich die Kremser nicht mehr an die Vorgaben hielten, "Hollywood" spielten. Ein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung leitete den Ausgleich durch Dominik Altrichter ein. "Genau mit dem Pausenpfiff. Dann haben wir in der Kabine alle Fehler angesprochen. Und auch gesagt, dass wir den Ball bei dem schlechten Rasen nicht zum Tormann zurück spielen sollen."

Auflösungserscheinungen

Nicht schwer zu erraten, wo der dritte Pass in Halbzeit zwei hinging. Zurück zu Torhüter Luca Ponner. Der Ball versprang sich, der Abschlag ging zu Stürmer Marco Meitz, der dankend das 2:1 machte. "Von da an ist gar nichts mehr gegangen. Wir haben unglaubliche Fehler gemacht. Ortmann hat es aber auch sehr gut gespielt", so Hummel. Richtig bitter wurde es ab Minute 68. Denn Ortmann nutzte die Fehler eiskalt aus, erhöhte durch Stefan Hoppel und einem Doppelpack von Johannes Panzenböck binnen drei Minuten auf 5:1. Die Partie war damit entschieden, Ortmann hatte aber noch nicht genug, krönte die starke Leistung mit dem 6:1 durch Hoppel knapp vor dem Ende. "Das ist die höchste Niederlage meiner Trainerkarriere", ärgerte sich Hummel.

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus