Spielberichte

Retz kämpft sich aus der Krise

Der Negativlauf der Retzer ist beendet. Nach zuletzt schwachen Spielen setzte sich die Mannschaft von Christian Eichhorn in Waidhofen mit 2:0 durch. Die beiden Verteidiger Edin Planic und Florian Anderle sorgten für die entscheidenden Treffer. Der neue Trainer für kommende Landesliga-Saison steht auch bereits fest.

Mit dezimiertem Kader reisten die Retzer nach Waidhofen. Neben den verletzten Schulmeister, Hacker, Fürnkranz und Ledineg fiel auch noch Weinwurm aus, der unter der Woche krank wurde. "Die Spieler, die dabei waren, haben aber sehr gut gespielt. Ein extra Lob geht an Stefan Bräuer, der nach einem Jahr Verletzungspause ein tolles Debüt in der Startelf gab", so Retz-Sektionsleiter Werner Mischling. Bräuer hatte sich das Kreuzband gerissen, setzte im Spiel den ersten Höhepunkt. Sein Torversuch klatschte nach zehn Minuten aber an die Stange. Auch Waidhofen klopte in der Anfangsphase einmal die Stange ab. "Es hätte nach einer viertel Stunde 2:2 stehen können. Beide Tormänner haben sich einmal auszeichnen können", so Mischling.

Doppelpack sorgt für Entscheidung

Nach etwas mehr als einer halben Stunde sollte der erste Treffer der Partie fallen. Edin Planic traf ins kurze Eck. "Das war ein wenig glücklich, weil es gar kein richtiger Torschuss war." Wenig später war es Florian Anderle, der mit dem 2:0 für die Vorentscheidung sorgte. Ein Freistoß vom 16er-Eck wäre wohl auch ohne ihn ins Tor gegangen. Der Verteidiger hielt aber noch seinen Kopf hin und traf. "Mit dem 1:0 haben wir das Zepter übernommen. Waidhofen hatte dann keine Chance mehr, heran zu kommen", sah Mischling eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den letzten Wochen.

Neuer Trainer in Retz

Die Trennung von Trainer Christian Eichhorn wurde bereits letzte Woche bekannt, nun steht auch der neue Trainer für die kommende Saison fest. Patrick Haas, der zuletzt bei Ostligist Traiskirchen im Einsatz war, soll mit der Mannschaft in der kommenden Saison um den Meistertitel mitspielen. Dafür darf er auch ein oder zwei junge Spieler holen.

Die Besten:

Retz: Paul Weissensteiner (Mittelfeld).

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten