Langenrohr holt auswärts ersten Punkt

Für Langenrohr lief es auswärts in dieser Landesliga-Saison noch nicht nach Wunsch. Nach zwei Niederlagen klappte es in Scheiblingkirchen vor 280 Zuschauern aber besser. Ein später Treffer von Lukas Marschall besiegelte das 2:2. Wenngleich Gäste-Trainer Gustl Baumühlner sogar die Chancen auf den Sieg sah, zwei Punkten nachtrauerte.

Die Hausherren gingen hochmotiviert ins Spiel, legten los wie die Feuerwehr. "Sie waren in den ersten zehn Minuten richtig stark", staunte auch Langenrohrs Trainer August Baumühlner. Doch die Gäste überstanden die Druckphase, kamen danach selbst zu einigen Möglichkeiten. Nach einem Eckball sorgte Bernhard Kotynski sogar für die Führung. Er war mit dem Kopf zur Stelle. Noch vor der Pause sollte aber die Scheiblingkirchner Antwort folgen: Tomislav Juric bestätigte seine gute Form, zirkelte einen Freistoß herrlich in die Maschen. mit dem gerechten Remis ging es in die Pause. Wenngleich Langenrohr nach dem Ausgleich gute Chancen vorfand. "Wir haben sie einfach nicht genutzt", so Baumühlner. Torhüter Dominik Hemmelmayer hielt einne Schuss von Lukas Jacko hervorragend, zwei weitere Male zogen Langenrohrer alleine auf das Tor.

Wechsel bringt Schwung

Der neue Schwung war vor allem mit der Umstellung des Systems verbunden. "Wir haben Friedrich gebracht und offensiver gespielt", so Baumühlner. Und dennoch sollten es die Gäste sein, die nach der Pause in Führung gingen. Nach einem Outeinwurf reagierte Christian Ressler am schnellsten, überhob Torhüter Karl Heinz Gschwindl zum 2:1. Lange sah Scheiblingkirchen wie der Sieger aus. Doch in Minute 85 sollten die Gäste doch noch zum Punktgewinn kommen. Nach einem Eckball brachten die Hausherren den Ball nicht weg, Lukas Marschall traf zum 2:2. "Damit war es letztlich ein gerechtes Unentschieden. Obwohl aufgrund der Chancen sogar mehr möglich war", so Baumühlner. In der Tabelle brachte das Remis keine großen Umwürfe: Langenrohr ist nach dem dritten Remis im sechsten Spiel weiterhin im unteren Tabellendrittel gefangen, Scheiblingkirchen verpasste ein wenig den Anschluss nach ganz oben.

Die Besten:

Scheiblingkirchen: Tomislav Juric (Mittelfeld).

Langenrohr: Werner Würzler (rechter Verteidiger).

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten