Ardaggers Formkurve zeigt in die richtige Richtung [Video]

Das 6:1-Feuerwerk gegen Langenrohr hatte Ardagger so richtig Auftrieb gegeben. Und auch gegen Mannersdorf sollten die 150 Zuschauer vor Ort einiges zu sehen bekommen. Denn Thomas Steindl mit einem Doppelpack, Jakob Wöran und Michael Schatz sorgten für einen klaren und verdienten 4:1-Heimsieg über Mannersdorf, das weiterhin auf den ersten Landesliga-Dreier wartet. Lukas Wenninger hatte für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt.

Die Ausgangslage vor dem Spiel war ganz klar: Ardagger ging als Favorit ins Spiel. Und wurde dieser Rolle auch gleich nach wenigen Minuten gerecht. "Es kann einem nicht besser ergehen, als gleich nach vier Minuten in Führung zu gehen", so Sektioinsleiter Wolfgang Riesenhuber. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld zog Thomas Steindl von der rechten Seite aufs Tor, wurde nicht attackiert und knallte zum 1:0 ins kurze Eck ein.

Tor SCU Ardagger 6

Mehr Videos von SCU Ardagger

Doch anstatt nun befreit aufzuspielen, nahm Ardagger das Tempo aus dem Spiel. "Wir haben uns ein wenig einlullen lassen" so Riesenhuber. Der Ausgleich von Lukas Wenninger in Minute 35 kam dennoch überraschend. Ein Konter wurde herrlich vorgetrage, ein Pass auf die rechte Seite und schon stand es 1:1. Der Schock saß bei den Hausherren aber nicht wirklich tief. Jakob Wöran gelang noch vor der Pause unter kräftiger Mithilfe des Torhüters das 2:1.

Mehr Aggressivität nach der Pause

Für die endgültige Entscheidung sorgte Michael Schatz nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel. Nach einem Eckball brachten die Gäste den Ball nicht weg, Schatz traf aus kurzer Distanz zum 3:1. "Wir waren dann auch aggressiver, haben den Ball besser laufen lassen." 20 Minuten vor dem Ende war es der überragende Thomas Steindl, der für den 4:1-Endstand sorgte. Neben der Niederlage schmerzte Mannersdorf auch die rote Karte von Martin Eichler, die er sich unnötigerweise in MInute 86 wegen Torraub einhandelte. zu diesem Zeitpunkt war die Partie längst entschieden, ein weiterer Gegentreffer hätte nichts mehr geändert.

Die Besten:

Ardagger: Thomas Steindl (Mittelfeld).

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter