Vereinsbetreuer werden

Scheiblingkirchens Weste bleibt blütenweiß

Der USV Scheiblingkirchen reitet weiterhin auf der Erfolgswelle. Die Husar-Elf feierte gegen den ASV Schrems den achten Sieg in Serie, behält damit die blütenweiße Weste in der Landesliga. Vor 250 Zuschauern sorgten Eisinger, Untergrabner und Steiner für die entscheidenden Tore. Der Vorsprung in der Tabelle wächst, auch weil die Partie Zwettl gegen Krems abgesagt wurde, auf sieben Punkte an.

Die Gäste aus Schrems wollten trotz der klaren Außenseiterrolle mutig auftreten. Und taten das auch. Die erste gute Möglichkeit hatten nämliche die Schremser, doch Scheiblingkirchens Torhüter Dominik Hemmelmayer war zur Stelle. In der Folge übernahm zwar der Tabellenführer das Kommando, Schrems verteidigte aber diszipliniert. Eine Unaufmerksamkeit im Spielaufbau sollte aber zur Führung für die Heimischen führen. "Wenn sie den Ball klären, passiert nichts. So kann man aber auch sagen, dass unser Pressing gut funktioniert hat", so Scheiblingkirchens Trainer Thomas Husar. Nach dem Ballgewinn benötigte es nur noch zwei Pässe und Christoph Eisinger schob ins leere Tor ein.

Doppelpack nach einer halben Stunde

Mit der Führung im Rücken spielte es sich für den Favoriten noch leichter. Nach einem herrlichen Chip-Zuspiel von Daniel Ressler auf Christopher Hatzl wurde dieser im Strafraum gelegt. Den Elfer verwandelte Marco Untergrabner sicher zum 2:0. Da war eine halbe Stunde gespielt. Nach der Pause sollten es wieder die Gäste sein, die besser ins Spiel kamen. "Hemmelmayer hat sich einige Male auszeichnen können", lobte Husar seinen Schlussmann. Mit dem 3:0 durch Michael Steiner nach Untergrabner-Flanke war die Partie aber entschieden. "Schrems hat aber bis zum Schluss die Ordnung gehalten, sehr gut mitgespielt. Wir hatten aber in Summe mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen. Daher geht der Sieg in Ordnung." Während sich Schrems zwar teuer verkaufte aber in der Tabelle nur Vorletzter ist, bleibt die Stimmung in Scheiblingkirchen gut. Auch nach dem achten Sieg in Folge kommt keine Langeweile auf. "Bei mir nicht, mir passt das so ganz gut", lächelte Husar.

Die Besten:

Scheiblingkirchen: Dominik Hemmelmayer (Torhüter), Christian Ressler (Stürmer), Christopher Hatzl (Stürmer).

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!