Vereinsbetreuer werden

Rohrbach kommt in Schrems spät zum Punkt

250 Zuschauer bekamen in Schrems eine interessante Partie gegen den USC Rohrbach zu sehen. Die Hausherren führten durch Vojtech Preucil lange Zeit, ehe Hannes Loidolt noch für den 1:1-Ausgleich sorgte. In der Schlussphase hätte der ASV Schrems in doppelter Unterzahl sogar noch fast den einen Punkt aus der Hand gegeben.

Die Hausherren aus Schrems liefen schon mit Sorgenfalten auf das Spielfeld. Denn erneut musste Trainer Jürgen Prüfer auf zahlreiche Stützen verzichten. "Es haben bei uns zwei 17-Jährige auf den Seiten gespielt. Sie haben es gut gemacht", freute sich Prüfer, der in Halbzeit eins Vorteile seiner Elf sah. "Leider haben wir zwei, drei Chancen liegen lassen. Für den einzigen Treffer vor der Pause sorgte Vojtech Preucil, der einen Ball direkt ins kurze Eck abschloss.

Rohrbach kommt langsam auf

Nach dem Seitenwechsel drehte sich das Blatt ein wenig. Rohrbach wurde aktiver. "Offensiv ist unter Spielfluss verloren gegangen", haderte Prüfer. So war es nur eine Frage der Zeit, bis Rohrbach zum Ausgleich kam. Es dauerte bis zur 76. Minute, ehe der eingewechselte Hannes Loidolt einen Abstimmungsfehler in der Schremser Abwehr ausnutzte. "Der Verteidiger hat dem Tormann den Ball weggespitzelt. Es ist ein wenig das Spiegelbild der gesamten Saison", so Prüfer. In der Schlussphase gingen dann ein wenig die Emotionen mit den Hausherren durch. Zunächst holte sich Peter Sulek nach einem Foul im MIttelfeld die gelb-rote Karte ab. "Die erste Karte war sicher keine", ärgerte sich Prüfer.

Keine zwei Meinungen gab es bei der roten Karte für Vojtech Preucil. Er hatte dem Schiedsrichter lautstark kritisiert. "Es waren sicher keine netten Worte. Diese Undiszipliniertheiten verfolgen uns schon lange." Das 1:1 half am Ende eher Rohrbach. "Für uns ist es fast egal, ob wir einen oder keinen Punkt holen. Wir brauchen drei Punkte", so Prüfer, der auch im Frühjahr auf der Schremser Bank sitzen wird.

Die Besten

Schrems: Peter Sulek (Mittelfeld).

Rohrbach: Mato Tadic (Mitttelfeld).

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!