Vereinsbetreuer werden

Retz verabschiedet sich mit Sieg in die Winterpause

Der SC Retz darf mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause gehen. Denn im letzten Spiel der Hinrunde setzte sich die Hieblinger-Elf gegen den ASK Kottingbrunn mit 4:2 durch. Dabei waren vor allem die letzten zehn Minuten interessant, in denen noch vier Tore fielen. 310 Zuschauer sahen letztlich einen verdienten Heimsieg der Retzer.

Etwas mehr als 300 Zuschauer kamen zum Herbstabschluss auf den Retzer Sportplatz. Wo sie ein tolles Spiel mit sechs Toren zu sehen bekamen. Retz startete den Torreigen nach einer halben Stunde. Nach einer Flanke von der linken Seite setzte sich Edin Planic im 16er gegen seinen Gegenspieler durch, schloss souverän ins kurze Eck ab. Ein Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte sollte der Schlüssel zum zweiten Tor sein. Den Pass in die Tiefe brachte Schulmeister am Tormann vorbei zum 2:0 im Tor unter. Damit schien die Partie klar in einer Richtung zu laufen.

Kuriose Schlussphase

Doch nach der Pause gab Kottingbrunn zunächst ein Lebenszeichen. Gute Chancen wurden aber vergeben. In MInute 81 war es aber Benjamin Knessl, der per Elfer auf 1:2 verkürzte. Und damit eine kuriose Schlussphase einläutete. Denn in der Folge fielen die Tore wie am Fließband. Manuel Maurer köpfelte zunächst nach einer Flanke von der rechten Seite an die Stange, den Abpraller verwandelte er selbst zum 3:1. Kottingbrunn gab aber nicht auf, kam noch einmal heran. Mario Guttmann versenkte eine Flanke mit dem Kopf geschickt im langen Eck - 2:3! Für die Entscheidung sorgte aber der drei Minuten zuvor eingewechselte Daniel Dundler. Jan Schulmeisters scharfen Stanglpass drückte er mit Unterstützung des Gegner über die Linie. "Wir haben es unnötig spannend gemacht. In Summe war es aber ein verdienter Sieg für uns", freute sich Retz-Sektionsleiter Werner Mischling über den Dreier, der den dritten Platz in der Tabelle absicherte.

Die Besten:

Retz: Edin Planic (Mittelfeld), Jan Schulmeister (Stürmer), Manuel Maurer (Stürmer).

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!