Vereinsbetreuer werden

Kottingbrunn beendet Saison mit Kantersieg gegen Retz

Dem ASK Kottingbrunn ist am Mittwochabend in der 30. und letzten Runde der 1. NÖ Landesliga ein grandioser Abschluss gelungen. Im Heimspiel gegen den SC Retz feierten die Hausherren einen 6:1-Kantersieg. Nach dem völlig überraschenden 2:0-Auswärtserfolg in der Vorwoche bei Meister USV Scheiblingkirchen-Warth sorgten die Kottingbrunner am Saisonende für zwei echte Ausrufezeichen!

Treffer von Oliver Peterseil (13. Minute/Freistoß), Julian Bauer (33. Minute), Mario Guttmann (38. und 60. Minute), Benjamin Krombert (57. Minute/Elfmeter) sowie ein Eigentor von Maximilian Kaim (92. Minute) fixierten den klaren Sieg des ASK. Für die Gäste aus Retz war Mikolin Demaj (39. Minute) nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 3:1 gelungen. Während Kottingbrunn ein furioser Schlusspunkt unter die Landesliga-Spielzeit gelang, war für die Retzer die glatte Niederlage nach dem deutlichen 4:1-Heimsieg in der vergangenen Runde gegen den Kremser SC kein schöner Abschied von der Saison 2021/22.

Der SC Retz beendet die Landesliga mit 50 Punkten aus 28 Spielen auf Rang drei, der ASK Kottingbrunn ist indes mit 37 Zählern aus 28 Partien in der finalen Tabelle auf Rang sieben zu finden.  

"Wieder sehr zufrieden mit unserer Leistung"

Bei Kottingbrunn zeigte sich Trainer Mag. Andreas Haller im Gespräch mit Ligaportal sehr zufrieden: "Was man auf jeden Fall sagen kann: Es war ein wirklich hervorragendes Ergebnis! Meine Mannschaft hat, wie schon zuvor in den letzten Wochen, erneut eine wirklich starke Leistung geboten. Gegen Kilb und die SKN St. Pölten Juniors haben nur leider die Resultate nicht ganz dazu gepasst. Man sollte zwar so ein 6:1 nicht überbewerten, speziell in der Schlussrunde, wenn der Gegner schon fix seine Position in der Tabelle bezogen hat. Aber gegen den Dritten so einen Sieg zu feiern ist natürlich schön und stellt uns sehr zufrieden." 

Der Kottingbrunn-Coach stellte wie schon beim tollen Erfolg in Scheiblingkirchen erneut die starke Teamleistung in den Mittelpunkt: "Auch wenn 'Gutti' seine zwei Treffer macht, braucht es Spieler die ihn mit Bällen und Vorlagen füttern. Und genauso braucht es aber auch Stürmer, die nach hinten arbeiten."

Die Besten:

Kottingbrunn: Erneut Pauschallob an die ganze Mannschaft, aber Mario Guttmann (Doppeltorschütze) sollte doch Erwähnung finden.