Scheibbs gibt Legionäre ab - Stabilisierung des Teams als Hauptziel

Im Vorjahr klassierte sich SV Scheibbs an der vierten Stelle der 2. Klasse Ybbstal, in der laufenden Meisterschaft tritt der Verein in der 2. Klasse Alpenvorland an. Bald hatte die Mannschaft mit Ausfällen zu kämpfen und so konnte man nie ein wirklich eingespieltes Team aufbieten, schlussendlich überwintert Scheibbs auf Platz 7. In der Winterpause wurden die drei Legionäre abgegeben und der Verein geht nun den Weg mit der eigenen Jugend, die junge Mannschaft soll nun weiterentwickelt werden.

Umdenken im Verein

"Der Herbst ist sehr durchwachsen verlaufen, mit dem sportlichen Erfolg können wir nicht zufrieden sein, da haben wir uns mehr erwartet. Wir hatten viele Ausfälle, ich habe insgesamt 26 Spieler in der Kampfmannschaft eingesetzt und wir hatten deshalb nie ein eingespieltes Team", fasst Trainer Josef Lagler die Hinrunde zusammen.

Der Verein geht nun einen neuen Weg und setzt auf die eigenen Spieler, mit Stürmer György Toth, Roni Ribeiro Da Silva und Andras Gal wurden die drei Legionäre abgegeben. "Wir werden es einmal versuchen ohne Legionäre zu spielen, ich befürworte die Entscheidung des Vorstandes. Nun werden wir die Spieler aus der U17 vermehrt in die Kampfmannschaft und U23 integriert. Als Ziel für die kommenden Monate gilt es nun, die Mannschaft zu stabilisieren, es soll wieder ein richtiges Team entstehen, dazu sollte sich auch die Trainings- und Matchbeteiligung verbessern. Wir sind jetzt sehr jung, die Spieler können sich noch taktisch verbessern und brauchen die Spielpraxis," erklärt Josef Lagler. In der Kaderzuammenstellung ist sonst nur wenig Veränderung geplant, es kann noch sein, dass junge Spieler aus der Umgebung zum Verein stoßen.

Teilnahme an zwei Hallenturnieren

Am 26. Jänner startet die Mannschaft wieder in die offizielle Vorbereitung auf das Frühjahr, derzeit treffen sich die Spieler einmal pro Wiche zum Laufen und spielen auch in der Halle. Am 6. Jänner tritt Scheibbs beim Petzenkirchen Hallenmaster an und spielt auch beim Hallenturnier in Pöchlarn, der Coach des Tabellensiebenten ist im Bezug auf die Rückrunde guter Dinge und freut sich schon auf das Frühjahr.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten