Krummnussbaum feiert glücklichen Sieg

Der SV Krummnussbaum feierte gegen den FC Sarling einen glücklichen Auftaktsieg in die neue Saison der 2. Klasse Alpenvorland. Obwohl Sarling über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft war, setzte sich die Truppe von Rudolf Gutlederer knapp mit 1:0 (1:0) durch. Deian Pecarov erzielte in der 14. Minute den entscheidenden Treffer.

Der bessere Start in die Partie gelang den Gästen aus Sarling. Die Elf von Daniel Hinterdorfer hatte mehr Ballbesitz zu verzeichnen und kombinierte sich einige Male schön in den Strafraum der Hausherren – aus den guten Chancen konnte jedoch kein Kapital geschlagen werden. Das Spiel von Krummnussbaum war in der 1. Halbzeit durch zahlreiche Fehlpässe und schlechtes Zweikampfverhalten geprägt. Und dennoch: In der 14. Spielminute ging die Elf von Rudolf Gutlederer in Führung. Deian Pecarov netzte nach einer gelungenen Kombination über mehrere Stationen zum 1:0 ein. Die Gäste ließen sich von diesem frühen Rückschlag jedoch nicht beirren, sie wirkten spritziger, gingen aggressiver in die Zweikämpfe, forcierten das Flankenspiel und kreierten viele gute Chancen – Krummnussbaum-Keeper Michael Gallenbacher zeigte durch einige Glanzparaden auf. Auch die Verteidigung stand weitgehend kompakt.

Sarling scheitert an Chancenverwertung

Nach der Halbzeitpause fand Krummnussbaum wieder etwas besser ins Spiel – allerdings nur kurz. Das Kombinationsspiel der Hausherren wirkte ab der 60 Minute wieder träge, auch das Tempo war nicht das allerhöchste. Sarling dominierte das Spiel, das größte Manko der Gäste war an diesem Abend jedoch die Chancenauswertung. Krummnussbaum beschränkte sich darauf in der Defensive kompakt zu stehen und versuchte durch Konter die Führung zu erhöhen – die Elf von Rudolf Gutlederer hatte auch mit dem aggressiven Pressing von Sarling ihre Probleme. Auch wenn Sarling über 90 Minuten die besseren Chancen hatte, am Ende blieb es beim knappen und doch etwas glücklichen 1:0-Sieg für Krummnussbaum.

Stimme zum Spiel:

Rudolf Gutlederer (Trainer SV Krummnussbaum): „In den ersten fünf Minuten haben wir sehr gut und aggressiv gespielt. Dann ist uns aber der Faden gerissen. Die Sarlinger haben die Kontrolle über das Spiel gewonnen, konnten ihre guten Chancen aber nicht nutzen. Meine Mannschaft hat sich sehr viele Fehlpässe geleistet. In der 2. Halbzeit haben wir dann besser ins Spiel gefunden, haben uns aber nach 15 Minuten wieder das Spiel aus der Hand nehmen lassen. Sarling hat ein paar gute Aktionen gehabt, Tor wollte ihnen aber keines gelingen. Letztendlich haben wir mit etwas Glück drei Punkte gemacht.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter