Frankenfels gewinnt spannenden Schlagabtausch

FCU Frankenfels setzte sich nach einem spannenden Kampf bis zur letzten Minute mit 4:3 gegen den SV Erlauf durch. Die Hausherren gingen vier Mal in Führung, Erlauf kämpfte sich jedoch drei Mal zurück. Die überragenden Spieler des Abends waren Antonin Cech und Pavol Mikulec, die für ihre Mannschaften jeweils drei Treffer erzielten.

 Frankenfels gelang ein Blitzstart in das Spiel gegen Erlauf. Die Hausherren gingen bereits in der 1. Spielminute in Führung. Antonin Cech kam nach einem Eckball an den Ball und brachte die Kugel ohne zu zögern im Tor unter – der erste Treffer des tschechischen Legionärs an diesem Abend. Zwei weitere sollten folgen. Nach der frühen Führung der Hausherren entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit vielen engagiert geführten Zweikämpfen, schönen Kombinationen und überzeugendem Passspiel. So glich Erlauf bereits in der 10. Spielminute aus. Nach einem Angriff über die Mitte kam Pavol Mikulec im Sechzehner zum Abschluss und setzte den Ball platziert ins Eck. In der gleichen Tonart ging es weiter: Frankenfels erspielte sich leichte Vorteile, aber Erlauf versteckte sich nicht und hielt gut dagegen. Beide Mannschaften setzten auf schnellen Offensivfußball. Kurz vor der Pause nutzte Frankenfels eine der vielen Möglichkeiten und ging erneut in Führung: Nach einem Angriff über die linke Seite kam Antonin Cech an den Ball, drehte sich um die eigene Achse und und schob die Kugel über die Torlinie (42.). Mit dem 2:1 für die Hausherren ging es in die Kabinen.

Spannender Kampf bis zur letzten Minute

Die 2. Spielhälfte begann ähnlich, wie die erste – mit einem Blitzstart. Diesmal allerding auf der Seite von Erlauf. Pavol Mikulec tat es Antonin Cech gleich und erzielte seinen zweiten Treffer an diesem Abend, indem er einen Freistoß mit dem Kopf ins Tor lenkte. Doch die Antwort der Heimmannschaft kam postwendend: Michael Grubner kam nach einem Pass in die Tiefe an den Ball und netzte zum 3:2 ein. Beide Mannschaften spielten sich in einen offensiven Rausch, Erlauf glich nur zwei Minuten später erneut aus: Pavol Mikulec erzielte seinen dritten Treffer, indem er nach einem Eckball an den Ball kam und ihn aus kurzer Distanz im Netz zappeln ließ. Die Frankenfelser Defensive hat während dieser Aktion die Zuordnung verloren. In der Schlussßhase des Spiels hatten die Hausherren jedoch den längeren Atem und gingen zum vierten Mal in Front: Nach einer Aktion über die rechte Seite kam Antonin Cech im gegnerischen Strafraum an den Ball und sorgte für den 4:3-Endstand.

Stimme zum Spiel:

Werner König (Trainer FCU Frankenfels): „Wir haben sehr gut begonnen und sind bereits in der ersten Minute in Führung gegangen. Erlauf hat aber bald darauf ausgeglichen. Es war ein spannendes Spiel und ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften mit dem besseren Ende für uns.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten