Glaninger-Doppelpack bei Gerersdorf-Sieg

Gerersdorf feierte am 18. Spieltag der 2. Klasse Alpenvorland einen klaren 4:0-Sieg gegen Hafnerbach – es war der mittlerweile zehnte Saisonsieg des Tabellensechsten. Alexander Glaninger gelangen dabei zwei Tore (79./82.).

Die ersten zehn Minuten wurden vom gegenseitigen Abtasten der beiden Teams geprägt. „Danach sind wir aber immer besser ins Spiel gekommen“, sagt Gerersdorf-Trainer Jürgen Bauer, der in der 14. Minute das Tor zum 1:0 erzielte: Der Spielertrainer kam nach einem Corner am langen Eck zum Abschluss und brachte seine Mannschaft in Führung. „Hafnerbach hat keine einzige Chance gehabt, es war eine ziemlich einseitige Partie“, sagt Bauer. Noch vor der Pause, in der 44. Minute, bauten die Hausherren die Führung aus: Konrad Hajdamowicz verlängerte eine Flanke von Roman Pawlowski per Kopf zum 2:0. Hajdamowicz scheiterte auf der anderen Seite an der Stange.

Hafnerbach wird nach Seitenwechsel besser

In der zweiten Halbzeit konnte sich Hafnerbach etwas steigern und hatte nun mehr vom Spiel, fand aber weiterhin keine Torchancen vor. Hajdamowicz scheiterte auf der anderen Seite an der Stange. In der 79. Minute sorgte Alexander Glaninger für die Vorentscheidung, indem er einen Konter erfolgreich abschloss. Auch das 4:0 fiel nach einem Konter, erneut trug sich Alexander Glaninger in die Torschützenliste ein – für Jürgen Bauer sind beide Tore aus abseitsverdächtiger Position gefallen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten