Scheibbs spielt Erlauf an die Wand

Liga-Neuling Scheibbs gab sich am ersten Spieltag der 2. Klasse Alpenvorland keine Blöße und feierte einen 6:0-Kantersieg gegen den SV Erlauf. Die Gäste führten zur Pause durch Tore von Roni Ribeiro Da Silva und Andras Gal mit 2:0. Im zweiten Durchgang platzte den Gästen der Knoten, sie erzielten vier weitere Tore.

In den ersten 25 Minuten war Scheibbs die klar überlegene Mannschaft und hatte deutlich mehr vom Spiel. Die Gäste ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und erspielten sich ein deutliches Chancenplus. In der 9. Minute klingelte es zum ersten Mal im Gehäuse der Hausherren: Der Brasilianer Roni Ribeiro Da Silva ließ drei Gegenspieler aussteigen und schloss seine gelungene Soloaktion zunächst mit einem Stangenschuss ab. Im zweiten Versuch machte er es aber besser und brachte sein Team in Führung. In der 14. Minute stand e schon 2:0, Innenverteidiger Andras Gal zog nach einem Eckball aus etwa zwölf Metern ab und ließ Erlauf-Schlussmann Michal Minar nicht den Hauch einer Chance.

Nach einer Trinkpause in der 25. Minute kamen die Hausherren etwas besser ins Spiel. „Trotzdem wurden sie nicht wirklich gefährlich“, sagt Scheibbs-Trainer Josef Stangl. „Erlauf hat im gesamten Spiel nur zwei Torchancen gehabt.“ Nach einem Fehler der Scheibbser Hintermannschaft lief ein Erlaufer etwa alleine auf Scheibbs-Keeper Sebastian Mayer zu, konnte die Chance aber nicht nutzen.

Erlaufer Gegenwehr bricht

Nach dem Seitenwechsel sollten Scheibbs vier weitere Tore gelingen: In Minute 52 trug sich György Toth in die Schützenliste ein, nur drei Minuten später stellte Jakob Resl auf 4:0. Da Silva servierte Resl den Ball nach einer schönen Einzelaktion im Strafraum, dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und hämmerte die Kugel alleine vor dem gegnerischen Keeper in die Maschen – die Erlaufer Gegenwehr schien gebrochen. In der 74. Minute das 5:0: Jürgen Brandhofer brachte einen Ball, der zuvor von der Latte abgeprallt war, im Tor unter. Für den Schlusspunkt sorgte Gabriel Sitea in der 86. Minute: Nach Vorarbeit von Thomas Zellhofer traf er aus spitzem Winkel zum 6:0-Endstand.

Dieser Spielbericht basiert auf einem Interview mit Scheibbs-Trainer Josef Stangl

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter