Gansbach setzt sich verdient gegen Frankenfels durch

In der 8. Runde der 2. Klasse Alpenvorland feierte FKU Gansbach einen 2:0 (1:0) Heimsieg über FCU Frankenfels. Die Gäste hatten zu Beginn mehr vom Spiel, konnten daraus aber nur wenig Zählbares herausholen. Gansbach hielt in der ersten Hälfte gut dagegen und traf kurz vor der Pause durch Markus Kitzwögerer  zum 1:0 (43.). Nach dem Seitenwechsel war die Partie über weite Strecken offen, die Hausherren legten mit dem 2:0 durch Vladimir Simo (60.) nach und brachten den Sieg schließlich souverän über die Zeit. (Jetzt Trainingslager buchen)

Heimelf geht knapp vor der Pause in Führung

Frankenfels hatte in der Anfangsphase mehr vom Spiel, war optisch feldüberlegen und kontrollierte den Gegner. Die Gäste hatten allerdings in der Offensive nicht ihren besten Tag, immer wieder wurden Angriffe durch Ungenauigkeiten im Passspiel unterbrochen. Frankenfels konnte daher auch nur selten Gefahr ausstrahlen, die Gäste spielten praktisch keine Chancen heraus.

Gansbach stellte sich gut gegen den Gegner, war im Zweikampf stark und brachte die Gäste immer wieder aus dem Rhythmus. Die Heimischen standen hinten kompakt, lange Zeit wurde Gansbach dafür vorne auch nicht gefährlich. In der 43. Minute nutzten die Hausherren allerdings eine der wenigen Tormöglichkeiten in der ersten Hälfte: Nach eine Angriff über die rechte Seite wurde der Ball wieder zurück an den 16er gespielt, Markus Kitzwögerer zog ab und versenkte das Leder im langen Eck zur 1:0 Pausenführung.

Gansbach entscheidet Match nach einer Stunde

Nach der Pause war das Match lange ausgeglichen, die Heimischen wurden stärker und hielten die Partie offen. Frankenfels war weiter in der Offensive zu harmlos und konnte keine Akzente setzen. In der 60. Minute sorgte Gansbach schließlich für die Vorentscheidung. Nach einem Konter über die linke Seite und einem langen Pass startete Vladimir Simo auf das Tor des Gegners und schoss überlegt zum 2:0 ein (60.).

Frankenfels kam auch danach zu keinen guten Einschussmöglichkeiten, Gansbach hatte die Begegnung im Griff und brachte den Vorsprung souverän über die Zeit.

Stimmen zum Spiel:

Hermann Mosch (Sektionsleiter Gansbach): "Es war ein sehr kampfbetontes Spiel, Frankenfels war am Anfang um den Tick besser, hatte aber dabei keine zwingenden Torchancen. Nach dem 2:0 war das Match entschieden und wir haben den Sieg sicher nach Hause gebracht."

Werner König (Trainer Frankenfels): "Unsere Offensive war heute nicht gut drauf, wir sind praktisch nicht gefährlich geworden. Wenn man zu keinen Möglichkeiten kommt, kann man natürlich auch kein Spiel gewinnen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter