Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Auswärtssieg - Kirchberg schlägt Leader Kirnberg/Texingtal [Video]

Kirnberg/Texingtal
SC Kirchberg/P.

Am Samstag traf in der 8. Runde der 2. Klasse Alpenvorland der Tabellenerste SG Kirnberg/Texingtal vor heimischem Publikum auf den Tabellenfünften Sportclub WKF Kirchberg an der Pielach . Kirnberg/Texingtal remisierte in Runde 7 mit 1:1 gegen Bischofstetten, während Kirchberg sich mit 2:0 gegen Frankenfels durchsetzte und damit schon mehrere Matches in Folge ungeschlagen blieb. Im ersten direkten Aufeinandertreffen der beiden Teams in der laufenden Meisterschaft hatte Kirnberg/Texingtal im August mit 1:0 das bessere Ende für sich.


Heimelf dominiert erste Viertelstunde - Gäste drehen Match vor der Pause

Kirnberg/Texingtal kommt stark aus den Startlöchern und ist vor knapp 150 Zuschauern zunächst das bessere Team, die Hausherren treffen einmal die Stange und gehen rasch in Front. Nach Angriff über rechts kann der Gästegoalie den ersten Abschluss abwehren, Julian Stasny reagiert schneller als der Verteidiger und versenkt nach 13 Minuten den Ball zum 1:0 im Tor.

Kirchberg steckt den schnellen Rückstand gut weg und lässt wenige Augenblicke später seine Fans zum ersten Mal jubeln. Torschütze: Lukas Bodner, der nach einer Flanke von links den Ball über die Linie drückt (14.). Die Gäste haben danach mehr vom Spiel und erarbeiten sich gute Möglichkeiten, kurz vor der Pause dreht Kirchberg das Match komplett. In Minute 43 fängt das Auswärtsteam einen Pass ab und schaltet schnell um, nach schönem Doppelpass schließt Vladimir Balat zum 1:2 ab.

 

VideoTor SC Kirchberg/P. 43

Kirchberg lässt nach Anschlusstreffer nichts mehr zu

Nach dem Seitenwechsel kann Kirchberg den Vorsprung schließlich ausbauen, nach schönem Pass in die Tiefe lässt sich Pavol Poliacek eigentlich zu weit nach rechts abdrängen, trifft aber aus spitzem Winkel zum 1:3. Nach dem Gegentreffer schlägt Kirnberg/Texingtal in Minute 62 allerdings postwendend zurück und stellt auf 2:3, nach einem Abwehrfehler der Gäste kommt die Heimmannschaft vor das Tor und Vladimir Kolmistr netzt zum 2:3 ein.

Die Heimelf muss danach verletzungsbedingt ein weiteres Mal tauschen, die Gäste stehen in der Schlussphase gut und lassen nicht mehr viel zu. Kirchberg kommt durch Konter noch zu Gelegenheiten auf den vierten Treffer, am Ende setzt sich das Auswärtsteam 3:2 durch. 

Stimme zum Spiel:

Christian Puchegger (Trainer Kirchberg): "In den ersten 15 Minuten war Texing klar besser, traf die Stange und ging in Führung. Wir hatten aber gleich die richtige Antwort parat, waren nach dem Ausgleich am Drücker und gingen vor der Pause in Führung. Hinten haben wir in der zweiten Hälfte fast nichts zugelassen, im Großen und Ganzen war es ein verdienter Sieg."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung