SU Bischofstetten verlangt SV Neumarkt alles ab

SV Neumarkt
SU Bischofstetten

2. Klasse Alpenvorland: Nichts zu holen gab es für die SU Bischofstetten bei SV Neumarkt. Der Spitzenreiter erfreute seine 100 anwesenden Fans mit einem 2:1. Vollends überzeugen konnte die SV Raika Essmeister Neumarkt dabei jedoch nicht.

Die Heimmannschaft geriet schon in der achten Minute in Rückstand, als Thomas Maierhofer das schnelle 1:0 für Bischofstetten erzielte. Tobias Langthaler schoss für SV Neumarkt in der 30. Minute das 1:1. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand.

Foca rettet den Leader

Dank eines Treffers von Mihai-Lucian Foca in der Schlussphase (87.) gelang es der SV Raika Essmeister Neumarkt, die Führung einzufahren. Am Ende verbuchte SV Neumarkt gegen die SU Bischofstetten die maximale Punkteausbeute.

Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen der SV Raika Essmeister Neumarkt weitere Nahrung. Die Saison von SV Neumarkt verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von fünf Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage klar belegt.

Das Schlusslicht ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Bischofstetten musste schon 14 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

2. Klasse Alpenvorland: SV Raika Essmeister Neumarkt – SU Bischofstetten, 2:1 (1:1)

  • 8
    Thomas Maierhofer 0:1
  • 30
    Tobias Langthaler 1:1
  • 87
    Mihai-Lucian Foca 2:1

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter