2. Klasse Donau 2018/2019: Vorschau 29. bis 31. März

Nach dem ersten Spieltag ist die 2. Klasse Donau an der Spitze noch näher zusammengerückt, die ersten fünf Teams der Liga sind nur durch drei Punkte getrennt und das Rennen um den Titel nimmt weiter an Dramatik zu. Am zweiten Spieltag des Frühjahres, vom 29. bis 31. März, stehen sieben Matches am Programm, am Freitag trifft dabei Langenzersdorf im Spitzenspiel der Tabellennachbarn auf Stetten, zudem hat Hollabrunn Großrußbach zu Gast. Am Samstag will Zeiselmauer nach der Auftaktniederlage am letzten Wochenende daheim gegen Stetteldorf den ersten Punktgewinn einfahren, bei einem weiteren der vier Matches an diesem Tag hofft Leder Großmugl auswärts gegen Würnitz nach einem Fehlstart ins Frühjahr auf einen vollen Erfolg.

 

Rust will Sieg bestätigen

Beim einzigen Sonntag-Spiel hat der Tabellenzehnte Rußbach den Tabellenzweiten Rust zu Gast. Rußbach konnte bereits letzte Woche mit dem Remis gegen Großrußbach ein Team aus der oberen Tabellenhälfte ärgern und spielte 1:1, Rust gewann das Auftaktspiel gegen Klement sicher mit 6:1 und ist damit an der Tabellenspitze weiter dran.

Spieltag im Überblick:

Freitag, 29. 3., 19.45 Uhr:

Langenzersdorf - Stetten

20 Uhr:

Hollabrunn - Großrußbach

Samstag, 30. 3., 15 Uhr:

Zeiselmauer - Stetteldorf

16.30 Uhr:

Klement - Neuaigen

Tulbing/Königstetten - Leitzersdorf

Würnitz - Großmugl

Sonntag, 31.3., 16.30 Uhr:

Rußbach - Rust

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten