2. Klasse Donau 2018/2019: Vorschau 5. bis 7. April

Nach dem zweiten Spieltag der 2. Klasse Donau konnten sich Großmugl und Rust mit Siegen von den ersten Verfolgern absetzten, Langenzersdorf und Stetten liegen nach einem 1:1 im direkten Duell bereits vier Punkte hinter dem Spitzenduo. Am dritten Spieltag des Frühjahres, vom 5. bis 7. April, stehen wieder sieben Matches am Programm, am Freitag hat dabei der Tabellenneunte Hollabrunn Spitzenreiter Großmugl zu Gast und wird versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen. Am Samstag folgen vier Matches, dabei kommt es zu Spitzenspiel zwischen Leitzersdorf und Rust. Der Sechste der Liga hatte am letzten Wochenende schon Tulbing 6:3 besiegt und will nun das nächste davorliegende Team in die Schranken weisen. Weiters braucht Tulbing daheim gegen Zeiselmauer möglichst einen Sieg, um vorne dranzubleiben.

 

Heimteams am Sonntag Favorit

Zwei Begegnungen stehen zudem am Sonntag an, Stetteldorf ist dabei gegen Tabellennachzügler Klement vor einem Publikum Favorit. Stetten spielt außerdem daheim gegen Neuaigen, nach dem Remis gegen Langenzersdorf sollte der Tabellenvierte gegen den 13. der 2. Klasse Donau drei Punkte einsammeln, damit der Abstand zur Spitze nicht noch weiter anwächst.

Spieltag im Überblick:

Freitag, 5.4., 20 Uhr:

Hollabrunn - Großmugl

Samstag, 6. 4., 16.30 Uhr:

Leitzersdorf - Rust

Tulbing/Königstetten - Zeiselmauer

Großrußbach - Langenzersdorf

Würnitz - Rußbach

Sonntag, 7.4., 16.30 Uhr:

Stetteldorf - Klement 

Stetten - Neuaigen

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten