2. Klasse Donau 2018/2019: Vorschau 26. bis 28. April

Nach dem fünften Spieltag der 2. Klasse Donau rückte nach den Niederlagen des Spitzenduos Rust und Großmugl alles wieder etwas näher zusammen, Leitzersdorf und Tulbing liegen nur mehr sechs Punkte dahinter. Am sechsten Spieltag des Frühjahres, vom 26. bis 28. April, stehen wieder sieben Matches am Programm, am Freitag erwartet Tabellenführer Rust daheim gegen den Fünften Langenzersdorf eine schwere Aufgabe, man will sich für die Niederlage in der Vorwoche rehabilitieren. Der Tabellenzwölfte Würnitz hat Tulbing zu Gast, der Vierte will mit dem zweiten Sieg in Serie Druck auf die davorliegenden Mannschaften ausüben. Am Samstag folgen zwei Matches, Leitzersdorf trifft nach der starken Vorstellung in der Vorwoche daheim auf das wiedererstarkte Team von Zeiselmauer, Rußbach will auswärts gegen Klement die Siegserie ausbauen.

 

Duell der Überraschungsteams

Am Sonntag werden drei Matches ausgetragen, dabei kommt es zum Duell der beiden Mannschaften, die das Spitzenduo am letzten Spieltag bezwingen konnten. Bei der Partie Stetteldorf gegen Hollabrunn treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander. Neuaigen hat nach drei Niederlagen in Serie Großrußbach zu Gast, zudem könnte Stetten mit einem positiven Ergebnis gegen Großmugl das Rennen um den Titel noch spannender machen.

Spieltag im Überblick:

Freitag, 26.4., 19.30 Uhr:

Rust - Langenzersdorf

Würnitz - Tulbing/Königstetten

Samstag, 27.4, 16.30 Uhr:

Leitzersdorf - Zeiselmauer

Klement - Rußbach

Sonntag, 28.4., 16.30 Uhr:

Stetteldorf - Hollabrunn

Neuaigen - Großrußbach

Stetten - Großmugl

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten