SV Gänserndorf holt den ersten Punkt im Frühjahr

Nachdeutsch-wagram atsvgaenserndorf sv sieben Niederlagen in Folge ging der SV Gänserndorf auch in Deutsch Wagram als großer Aussenseiter ins Spiel. Doch die Hausherren präsentieren sich unter jeder Kritik. Der Führungstreffer von Philipp Hörmann änderte nichts an der schwachen Vorstellung. Daniel Stankovic sorgte mit dem 1:1 kurz vor der Pause für den Endstand.

 

Mit einem Sieg hätte Deutsch Wagram an die dritte Tabellenstelle klettern können. Doch von Beginn an war der Wurm im Spiel der Heimischen. Keine gelungenen Offensivaktionen, zu wenig Einsatz, zu wenig Wille. Gänserndorf hingegen versuchte mit deren bescheidenen Mitteln alles, um das Spiel offen zu halten. Nach einer halben Stunde sorgte Philipp Hörmann dann doch für die Führung für Deutsch Wagram. "Nach einem Pass von Keck hat er trocken eingeschoben", so Sektionsleiter Walter Wawra. "Das Tor hat aber nichts an unserem schlechten Spiel geändert."

Gestocher führt zum 1:1

Nachdem Gänserndorf mit einem Hammer an der Querlatte scheiterte, besorgte Daniel Stankovic kurz vor der Pause aus einem Gestocher das 1:1. Nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielgeschehen. Erst in der letzten viertel Stunde machte Deutsch Wagram Druck. "Gänserndorf hat dann natürlich das Spiel verzögert, so wie es jede Mannschaft machen würde."

Damit holten sich die Gäste den ersten Punkt im Frühjahr, während Deutsch Wagram auf den fünften Platz zurückfallen könnte.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter