2. Klasse Marchfeld

Kader wird breiter aufgestellt - Zehn Zugänge und ein Comeback bei Gänserndorf

Nach 21 Punkten und Platz 7 in der Hinrunde der 2. Klasse Marchfeld hat sich SV Gänserndorf für das Frühjahr das Ziel gesteckt, noch unter die Top 5 der Liga zu kommen. Im Herbst hatte im Kader der Konkurrenzkampf gefehlt, die Vereinsverantwortlichen haben darauf im Winter reagiert und einige Spieler ins Team geholt. Zwei Abgänge hat man derzeit zu verzeichnen, Tormann Sasa Nestorovic ging zu Strasshof, Yusuf Tünay nach Ende der Leihe zu Angern zurück. Auf der anderen Seite sind nun zehn Spier zur Mannschaft gestoßen, ein Akteur wurde reaktiviert.

Mittelfeldspieler aus der Slowakei

Gänserndorf holte in der Transferzeit zwei neue Torhüter, der junge Marcel Amon (zuletzt Deutsch-Wagram) und der routinierte Michael Heisinger (Haugsdorf) werden sich um die 1er-Position matchen. Ebenfalls von Deutsch-Wagram wurden zwei weitere sehr junge Akteure geholt, Justin Wageneder und Dominik Pipp. Mario Hornig spielte zuletzt bei Haugsdorf, Bernhard Stöger kommt von Schrick und Marko Sretenovic gibt nach einem halben Jahr ein Comeback.

Bernard Smajic spielte zuletzt bei Prinzendorf und ist für die Reserve gedacht, Walter Kriedl stand zuletzt bei Marchegg am Platz, hat in den letzten Jahren aber eine Pause eingelegt. Der großgewachsene Stürmer bietet eine neue Option für die Offensive. Matej Mihic stößt aus Wien von AC Vindobana zu Gänserndorfs, zudem wurde noch ein slowakischer Spieler verpflichtet. Stefan Conka war zuletzt bei Matzen und Blindenmarkt, nach einer Rückkehr in die Heimat wurde er als Allrounder für das Mittelfeld geholt. Die Transferaktivitäten beim Tabellensiebenten sind damit noch nicht ganz abgeschlossen, zwei Spieler sollen in den nächsten Wochen kommen.

"Wir hatten im Herbst sehr wenige Spieler und der Kader war am Sand, wir mussten daher im Winter handeln und das Team breiter aufstellen Mit den Transfers in der Übertrittszeit sind wir auf jeden Fall zufrieden", meint Gänserndorfs Sektionsleiter Lukas Prager, seine Mannschaft startet am 5. Februar in die Vorbereitung.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus