Gänserndorf-Sieg: Fünf Mal Cetin

Yasin gaenserndorf svweikendorf atsvCetin ist derzeit nicht zu stoppen. Der Stürmer sorgte beim 5:0-Sieg über Weikendorf für alle Treffer und ließ sich nach dem Spiel zurecht als Matchwinner feiern. Gänserndorf kommt immer besser ins Spielen, verflucht die heranrückende Winterpause ein wenig. Jetzt könnte es ruhig noch ein paar Runden gehen.

Yasin Cetin bot den rund 70 Zuschauern gegen Weikendorf eine tolle Show. Nach etwas mehr als 20 Minuten versenkte er einen Freistoß in den Maschen. Durch den Treffer beflügelt kam der Stürmer erst so richtig in Fahrt. Kurz darauf machte er aus dem Spiel seinen ersten Treffer. Vor der Pause legte er mit zwei Treffern noch einmal nach, schaffte dadurch auch einen lupenreinen Hattrick.

Der fünfte Streich folgt

In Durchgang zwei stellte sich die Weikendorfer Abwehr besser auf den Stürmer ein. Einmal traf er dennoch noch ins Schwarze. Zwei Minuten vor dem Ende sorgte Cetin für den 5:0-Endstand. Mittlerweile hält der Gänserndorfer bei elf Saisontoren.