Gänserndorf feiert ersten Sieg seit der Rückkehr

Der SV Gänserndorf ist endlich wieder in der 2. Klasse Marchfeld angekommen. Nach der Pause im letzten Jahr feierte der Verein unter Trainer Romio Ressl nun den ersten Sieg seit der Rückkehr. Manuel Manojlovic glich den raschen Rückstand aus und brachte seine Elf gegen Untersiebenbrunn auf die Siegerstraße. Admir Jakupovic sorgte vor 90 Zuschauern für den 3:1-Endstand. Jetzt Trainingslager buchen!

Schon nach drei Minuten gingen die Gäste aus Untersiebenbrunn durch einen Treffer von Jürgen Fitzthum mit 1:0 in Führung. Alles schien nach Plan zu laufen - zumindest für die Gäste. Doch der erste Eindruck täuschte. Denn Gänserndorf ließ sich von dem Schock nicht aus der Ruhe bringen, fing sich rasch und spielte gepflegt nach vorne. Knapp vor der Pause sollte der Lohn mit dem Ausgleichstreffer folgen. Manuel Manojlovic bezwang Torhüter Roman Hübl.

Komplette Wende nach der Pause

Manojlovic war es auch, der kurz nach der Pause erneut für Jubel unter den heimischen Fans sorgte. Das 2:1 brachte Gänserndorf auf die Siegerstraße, verunsicherte Untersiebenbrunn noch mehr. Als Draufgabe setzte Admir Jakupovic das 3:1 nach. Untersiebenbrunn probierte in der Folge alles, kam auch zu Chancen, doch blieb im Abschluss zu harmlos. Für Untersiebenbrunn war es nach eineinhalb Jahren der erste volle Erfolg.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten