Brückl-Abschied und Debüt-Sieg in Deutsch Wagram

Für den ATSV Deutsch Wagram verlief der Saisonbeginn in der 2. Klasse Marchfeld nicht nach Wunsch. Nach dem Abstieg aus der 1. Klasse hatte man sich deutlich mehr erwartet. Daher war für Trainer Karl-Heinz Brückl schon nach sechs Spielen Schluss. Der neue Coach feierte am Wochenende gegen Mannsdorf II einen 2:1-Debütsieg.

"Ich bin nicht mehr Trainer in Deutsch Wagram", so Karl Heinz Brückl. Bereits letzten Montag einigten sich die beiden Parteien auf ein Ende der Zusammenarbeit. "Tschuffi Meyer ist der Neue", so Brückl, der die hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte.

Enges Ding bis zum Schluss

Im erst Spiel von Meyer zeigte die Mannschaft eine Reaktion, gign durch Rene Nebl knapp vor der Pause in Führung. Nebl war es auch. der nach der Pause mit dem 2:0 nachlegte. Spannend wurde es, als Lukas Macho per Elfmeter der Anschlusstreffer gelang. Doch alle Bemühungen der Mannsdorfer blieben umsonst, Deutsch Wagram brachte den Minimalvorsprung über die Zeit.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten