Matzen schließt mit Torgala ab

Der SC Matzen bleibt weiterhin ein heißer Kandidat auf den Titel in der 2. Klasse Marchfeld. Die Elf von Trainer Wolfgang Schabhüttl setzte sich im letzten Spiel vor der Winterpause zuhause gegen Markgrafneusiedl vor 40 Zuschauern verdient mit 5:1 durch. Peter Mraz, Pavel Valecky (2), Lukas Kucera und Paul Lima bzw. Daniel Toth sorgten für die Treffer. Verteidiger Peter Braun holte sich unnötigerweise Gelb-Rot ab. Jetzt Trainingslager buchen!

Von Beginn an dominierten die Gäste, traten sehr konzentriert auf. "Wir haben super kombiniert und auch die Chancen genutzt", so Matzens Sektionsleiter Franz Dorn, der vor allem die spielerische Note hervorhob. Markgrafneusiedl kam in den ersten 45 Minuten kaum zum Zug. SChon nach neun Minuten sorgte Peter Mraz für die verdiente Führung. "Es ist Schlag auf Schlag gegangen. Bereits zur Pause haben wir 3:0 geführt. Hätte sogar noch höher sein können", so Dorn.

Entscheidung gleich nach der Pause

Nach der Pause gelang Matzen rasch der vierte Treffer, die Vorentscheidung. Erst danach erfing sich Markgrafneusiedl, hatte eine gute viertel Stunde. In der erzielte Daniel Toht per Elfer auch den Ehrentreffer. Mehr war für die Gäste aber nicht zu holen. Paul Lima, der eine sehr gute Leistung zeigte, sorgte in der Schlussminute für den 5:1-Endstand. "Jetzt sind wir im schlimmsten Fall Zweiter. Das passt uns gut. Vor der Saison hat uns niemand auf der Rechnung gehabt", jubelte Dorn.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten