Orth/Donau feiert klaren Heimsieg gegen Strasshof

SC Orth/Donau
ASKÖ Strasshof SV

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenfünfte SC Orth/Donau in der 21. Runde der 2. Klasse Marchfeld auf den Tabellenvierten ASKÖ Strasshof SV. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:2 für Strasshof.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


Philipp Puschina stellt auf 1:0

Im Duell der beiden Tabellennachbarn kommt die Heimmannschaft vor 100 Zuschauern besser aus den Startlöchern. Orth versucht mit spielerischen Mitteln über die Seite oder durch die Mitte zum Erfolg zu kommen und kontrolliert die Begegnung. Strasshof hält in der ersten halben Stunde gut dagegen und steht hinten kompakt. In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer.

Kurz danach geht Orth aber in Führung, in Minute 34 setzt sich Philipp Puschina nach einem Pass durch die Mitte durch und kann sich als Torschütze zum 1:0 feiern lassen. Bei diesem Spielstand bleibt es auch bis zur Halbzeit, in weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Orth baut in numerischer Überlegenheit Führung aus

In der zweiten Hälfte ändert sich zunächst nichts am Charakter des Spieles, die Heimelf hat das Spiel im Griff und erarbeitet sich gute Chancen. Die vorentscheidende Szene ereignet sich nach rund einer Stunde, nach 62 Minuten kassiert Strasshofs Tormann Alexander Salaba wegen einer Torchancenverhinderung den roten Karton. Denn daran anschließenden Freistoß nützt Lukas Macho in Minute 66 zum Ausbau der Führung, er trifft genau ins kurze Eck zum 2:0.

Strasshof kann mit einem Mann weniger dem Spiel keine Wende mehr geben, die Hausherren kommen zu weiteren Möglichkeiten, zwei davon werden noch genutzt. Oliver Pöltner bewahrt in der 74. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 3:0. Danach drückt Vincent Kopin in Minute 90 nach einer schön herausgespielten Aktion den Ball über die Linie und stellt auf 4:0, dem gleichzeitigen Endstand.

Stimme zum Spiel:

Horst John (Trainer Orth): "Es war ein Spiel wie auf einer schiefen Ebene, wir waren 90 Minuten überlegen und hatten einige Torchancen. Auf der anderen Seite ließen wir nur wenige Möglichkeiten von Strashof zu. Es war insgesamt ein hochverdienter Sieg."

 

SC Orth/Donau - ASKÖ Strasshof SV

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten