Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Knapper Heimerfolg - Orth/Donau schließt Herbst mit Sieg gegen Breitensee ab

SC Orth/Donau
SC Breitensee

Am Sonntag durften sich die Besucher in der 2. Klasse Marchfeld auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SC Orth/Donau und SC Breitensee freuen. Orth musste sich im Nachtragspiel gegen Angern mit 2:3 geschlagen geben und wollte mit einem Sieg im letzten Herbst-Spiel an der Tabellenspitze dranbleiben, Breitensee feierte gegen Gänserndorf Süd einen ungefährdeten 8:0 Erfolg und wollte nun gegen Orth dagegenhalten. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Orth im Mai mit 3:0 das bessere Ende für sich.


Starke Anfangsphase der Heimelf ohne Tore

Vor 60 Fans startet Orth gut in die Partie., die Heimelf ist in den ersten 15 Minuten dominant, spielt mit Tempo und zeigt schöne Spielzüge. Danach verliert das Spiel vom Heimteam aber an Ordnung, Orth agiert vermehrt mit hohen Bällen.

Breitensee steht von Beginn weg in der Defensive kompakt und versucht nach vorne Nadelstiche zu setzen, die Gäste deuten in Hälfte 1 bei Freistoßsituationen Gefahr an. Orth kommt auf der anderen Seite zu mehreren Möglichkeiten auf die Führung, hat das Visier aber noch nicht perfekt eingestellt und so geht es torlos in die Kabine.

Treffer nach einer Stunde

Im zweiten Durchgang ändert sich nur wenig am Charakter des Matches, die Heimelf macht, trotz vieler Ausfälle, das Spiel und drängt auf die Führung, Breitensee hält gut dagegen und versucht auch nach vorne Akzente zu setzen. Im zweiten Durchgang werden die Hausherren gefährlicher und kommen immer wieder durch Stanglpässe in die Gefahrenzone, der Gästekeeper ist aber mehrmals am Posten und zeigt an diesem Tag eine starke Leistung.

Mitte der Halbzeit geht Orth doch noch in Führung, Marko Schüller versenkt nach 59 Minuten und gutem Spielzug den Ball im gegnerischen Tor zum 1:0. Nach dem ersten Treffer bleibt das Match aufgrund des Spielstandes knapp, die Heimelf kann nicht nachlegen und Breitensee versucht in der Schlussphase noch einmal alles, um auszugleichen. Es bleibt aber beim 1:0, Orth verabschiedet sich mit einem Dreier in die Winterpause. 

Stimme zum Spiel:

Robert Zirkler (Trainer Orth): "Da Breitensee ein Ex-Verein von mir ist, ist da immer eine gewisse Brisanz drinnen. Wir waren in den ersten 10 bis 15 Minuten dominant, danach hatten wir auch noch Chancen, spielten aber immer wieder hohe Bälle nach vorne. Breitensee hat gut gegen den Ball agiert, in der zweiten Hälfte hatten wir viele Chancen, der gegnerische Tormann hat gut gehalten. Am Ende war es ein staubiger Sieg und es zählen die drei Punkte, nach einer etwas durchwachsenen Herbstsaison ist es gut, dass wir jetzt in die Winterpause gehen."

Die Besten im Spiel: Marko Schüller bzw. Christoph Singh.

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung